Leandra Perez ist neue Chefredakteurin des Spanisch-Sprachmagazins Ecos

03.09.2021
 

Führungspersonalie aus dem Münchner Spotlight Verlag, einer hundertprozentigen Tochter der Zeit Verlagsgruppe. Leandra Perez hat von Elsa Mogollón die Chefredaktion übernommen.

Leandra Perez (55) ist seit dem 1. August 2021 neue Chefredakteurin des Spanisch-Sprachmagazins Ecos. Sie folgt auf Elsa Mogollón.

Zur Person: Leandra Perez ist seit 1994 in unterschiedlichen Funktionen in der Ecos-Redaktion tätig, zunächst als Bildredakteurin und seit 1995 als Chefin vom Dienst. Sie studierte Deutsch als Fremdsprache in München, absolvierte ein Aufbaustudium in interkultureller Kommunikation an der Hochschule München und lehrte Spanisch an verschiedenen Sprachschulen.

Gosia Schweizer, Geschäftsführerin von Spotlight, sagt zum Führungswechse: "Leandra Perez ist eine leidenschaftliche Macherin, die ihr Herzblut in die Produkte von Ecos einbringt und dem Team sehr verbunden ist. Deshalb freue ich mich sehr, dass sie nun als Chefredakteurin gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus Verlag und Redaktion den Erfolg von Ecos weiter ausbauen wird. Elsa Mogollón danke ich für ihren langjährigen außerordentlichen Einsatz. Sie hat Ecos mehr als zwei Jahrzehnte als Chefredakteurin verantwortet und erfolgreich durch viele Veränderungen am Markt geführt."

Hintergrund: Der Spotlight Verlag gibt die Sprachmagazine Écoute (Französisch), Spotlight (Englisch), Business Spotlight (Business-Englisch), Ecos (Spanisch), Adesso (Italienisch) und Deutsch perfekt heraus. Unter diesen Marken publiziert der Verlag auch Webseiten, Audio-Angebote, Übungshefte und Materialien für Lehrerinnen und Lehrer. Zudem betreibt der Verlag die Online-Portale www.sprachtest.de sowie den Online-Shop www.sprachenshop.de. 

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.