Mutiger Schritt: Sky gibt Wolff Fuss und Frank Buschmann eigene Fußball-Sendung

09.09.2021
 
 

"Besser geht nicht, Männer", pflegt Wolff Fuss im Fußball-Podcast "Eine Halbzeit mit" mit RND-Sportchef Heiko Ostendorp zu sagen. Jetzt legt Fuss noch einen drauf. Gemeinsam mit Frank Buschmann macht der Fußball-Kommentator eine Show bei Sky.

In der neuen Sky-Sendung "Glanzparade - die Show mit Buschmann und Fuss" stehen Frank Buschmann und Wolff Fuss erstmals gemeinsam vor der Kamera und unterhalten sich immer montags eine Stunde lang über "alles, was Fußballfans bewegt".

Wolff Fuss: "Es ist durchaus ein mutiger Schritt von Sky, uns beiden eine eigene Sendung zu geben. Gerade wenn man bedenkt, dass Buschi mittlerweile in seiner Freizeit unter anderem Hunde-Parcours-Rennen kommentiert und wir beide uns häufig und teilweise stundenlang in wildfremden Spielekonsolen herumtreiben. Ich freue mich auf die Show, vor allem weil wir für nix garantieren können. Es wird, so hörte ich, um Fußball gehen. Das ist gut. Das ist zumindest mir nicht vollkommen fremd."

Frank Buschmann: "Was Millionen von Menschen immer gefordert haben, wird wahr: Wolff und ich gemeinsam am Mikro und wirklich live, ganz ohne Controller! Weihnachten und Ostern jetzt immer montags um 18:30 Uhr bei Sky."

In der Show begrüßen die beiden immer wieder auch zugeschaltete Interviewgäste, beziehen die Fans in die Sendung mit ein und reagieren auf deren Feedback. Unter dem Hashtag #Glanzparade können die Zuschauerinnen und Zuschauer sich aktiv beteiligen. Außerdem wird auch der Leiter der Sendung, Timo Schmidtchen, Teil der Show sein und versuchen, die beiden Protagonisten durch die 60 Minuten zu begleiten.

Hintergrund: Die Sendung wird immer montags um 18.30 Uhr auf Sky Bundesliga 1  (mit Sky Q oder Sky Ticket) und parallel auch frei empfangbar auf skysport.de, in der Sky Sport App und auf dem Sky Sport YouTube Channel (youtube.com/skysporthd) live ausgestrahlt. Im Anschluss steht "Glanzparade - die Show mit Buschmann und Fuss" auf Abruf bei Sky Q, auf skysport.de und in der Sky Sport App zur Verfügung und wird noch am selben Abend auch als Podcast auf allen bekannten Podcast-Plattformen veröffentlicht. Darüber hinaus werden ausgewählte Highlights der Sendung auch über die Social-Media-Channels von Sky Sport auf Instagram, Twitter, Facebook und Tik Tok zu sehen sein.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.