Wie die Bertelsmann Content Alliance jetzt die Asterix-Comics feiert

16.09.2021
 

Über 60 Jahre nach Erscheinen des ersten Asterix-Bandes in Frankreich und anlässlich der Veröffentlichung von "Asterix und der Greif", lassen die Medien der Bertelsmann Content Alliance (u.a. stern, Audio Now, Super RTL) die Kultmarke hochleben. U.a. mit einem Podcast und einer Animationsserie.

Der stern veröffentlicht ab heute, 16.09., wöchentliche Comicstrips. Unter dem Titel "Asterix und die große Reise" wird eine sechsteilige Fortsetzungsgeschichte erzählt. Am 21. Oktober erscheint der letzte Teil der Reihe in einem großen stern Asterix Special.

Darüber hinaus ist ein Podcast geplant: "Asterix - der Podcast" beschäftigt sich in bis zu zehn Folgen mit dem Phänomen Asterix, lässt viele Experten und prominente Asterix-Fans zu Wort kommen, vermittelt "viel nützliches Wissen über Gallier und Römer" und beleuchtet den langanhaltenden Erfolg dieser einzigartigen Comic-Reihe. Er ist ab Mitte Oktober auf Audio Now und überall dort verfügbar, wo es Podcasts gibt.

RTL und Super RTL werden die Veröffentlichung des neuen Bandes "Asterix und der Greif" am 21. Oktober 2021 in den verschiedenen Magazin-Formaten begleiten.

Mit "Idefix und die Unbeugsamen" bringt Super RTL außerdem ab dem 5. November, täglich um 19.45 Uhr, die erste Animationsserie aus dem Asterix-Universum auf die Bildschirme. Das als Prequel angelegte CGI-Format stellt erstmals die Abenteuer von Hund Idefix in den Vordergrund, bevor er Obelix' treuer Begleiter wurde. Der typische Humor und die bekannten Motive der Abenteuer der wagemutigen Gallier sollen dabei in den 52 Episoden à 11 Minuten aufgegriffen und in die Tierwelt übertragen werden.

Super RTL hält alle Lizenzrechte zu den Asterix Animations- und Spielfilmen und wird zum Start der Serie vom 5. - 11. November zahlreiche Filme ausstrahlen. Bereits im vergangenen Jahr hat der Sender die Vermarktungsrechte vom französischen Verlag Hachette erworben und entwickelt zum Start eines der umfänglichsten Lizenz- und Merchandisingprogramme zu den Asterix-Figuren.

Bereits seit 2001 wurden fast alle "Asterix"-Bände von Egmont Ehapa Media bei der Bertelsmann Printing Group (Mohn Media) gedruckt, so auch der neue Band "Asterix und der Greif". Der Vertrieb der Comics läuft über den DMV Der Medienvertrieb.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2021/#07

Beim „Kicker“ trifft ein Team alle Entscheidungen. Karin Seidl und Martin Schumacher sagen, wie sie damit vor allem im Digitalgeschäft hocherfolgreich sind.

Inhalt konnte nicht geladen werden.