Christina Herßebroick leitet neue MDR-Hauptredaktion

 

Der MDR fasst zum 1. Oktober die Einzelredaktionen Natur und Entdeckungen, Geschichte und Dokumentationen, Religion und Gesellschaft sowie Wissen und Bildung zu einer Hauptredaktion Gesellschaft zusammen. Die Leiterin wird Christina Herßebroick.

Die 55-Jährige übernimmt die Führung der neuen Hauptredaktion zusätzlich zu ihrer Aufgabe als Leiterin der Redaktion Natur und Entdeckungen. Herßebroick ist bereits seit 1992 beim MDR festangestellt: zunächst als Fernsehredakteurin für die Chefredaktion, dann in verschiedenen Redaktionen der Programmbereiche Familien- und Tagesprogramm sowie Kultur und Wissenschaft. Seit 2014 verantwortet sie als Leiterin der Redaktion Natur und Entdeckungen Formate wie "Elefant, Tiger und Co." sowie "Der Osten, entdecke wo du lebst". Darüber hinaus koordiniert sie seit 2019 die Angebote der Programmdirektion Halle für das MDR-Fernsehen und für die Online-Distribution.

Die neue Hauptredaktion soll laut MDR einen besseren redaktionsübergreifenden Erfahrungs- und Wissens-Transfer ermöglichen, "um die bestehenden erfolgreichen Programmangebote konsequent weiterzuentwickeln und zugleich starke innovative Akzente mit neuen digitalen Formaten und Distributionskonzepten zu setzen".

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2021/#07

Beim „Kicker“ trifft ein Team alle Entscheidungen. Karin Seidl und Martin Schumacher sagen, wie sie damit vor allem im Digitalgeschäft hocherfolgreich sind.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2021/#07

Beim „Kicker“ trifft ein Team alle Entscheidungen. Karin Seidl und Martin Schumacher sagen, wie sie damit vor allem im Digitalgeschäft hocherfolgreich sind.

Inhalt konnte nicht geladen werden.