Für junge Leute unter 25: WDR startet tickr

 

Der WDR hat bei Snapchat und Instagram ein neues Angebot für junge Leute unter 25 Jahren namens "tickr" gestartet. Im Hochkant-Format sollen von montags bis freitags in rund drei Minuten die wichtigsten News, Bilder und Statements des Tages zusammengefasst werden.

Die täglichen Videos werden bei Snapchat als Show veröffentlicht. Durch den Nachrichtenüberblick führen junge Talente aus dem WDR, die schon aus Formaten wie dem funk-Kanal "reporter" bekannt sind: Anna van Doorn, Lisa Altmeier, Aron David und Ilias Hamdani. Mit Hilfe von "tickr" bekommt zudem der Instagram-Kanal der Aktuellen Stunde ein neues Gesicht: Aus "aktuellestunde" wird "tickr". Der WDR verspricht dafür ein neues Design, neuen Themen und eine neue Erzählweise. "Wir wollen Nachrichten so erklären, dass junge Menschen verstehen, warum Themen auch für sie wichtig sein können und was dahinter steckt", sagt Franziska Fiedler, Leiterin der digitalen Innovation im Newsroom.

Laut Sender soll das neue Angebot die Palette von WDR-Newsformaten um den Morning-Podcast "0630" und dem TikTok-Kanal "nicetoknow" im Netz komplettieren. Die Teams der jungen Newsangebote arbeiteten künftig Hand in Hand unter dem Dach des WDR-Newsrooms und würden einen gemeinsamen Recherchepool aufbauen.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2021/#07

Beim „Kicker“ trifft ein Team alle Entscheidungen. Karin Seidl und Martin Schumacher sagen, wie sie damit vor allem im Digitalgeschäft hocherfolgreich sind.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2021/#07

Beim „Kicker“ trifft ein Team alle Entscheidungen. Karin Seidl und Martin Schumacher sagen, wie sie damit vor allem im Digitalgeschäft hocherfolgreich sind.

Inhalt konnte nicht geladen werden.