Top-Personalie: Ex-RTL-Investigativ-Chef Jan Rasmus heuert bei P7S1-Tochter an

 

Prominenter Neuzugang bei Redseven Entertainment: Der frühere Team-Wallraff- und Jenke-Exeriment-Erfinder Jan Rasmus soll als Executive Producer bei der ProSiebenSat.1-Produktionstochter die Unit Journalismus & Dokumentation & Reportage aufbauen.

Die Redseven Entertainment GmbH unter Jobst Benthues erweitert damit ihr Produktionsportfolio um ein zusätzliches Genre: Die neu geschaffene Unit soll ab Januar nächsten Jahres die bereits bestehenden Bereiche Entertainment und Fiction ergänzen.

Jan Rasmus wechselt dafür zu Redseven und übernimmt als Executive Producer den Aufbau und die Leitung des neuen Bereichs. In dieser Funktion wird er insbesondere die Entwicklung und Produktion von Reportage- und Dokumentationsformaten mit journalistischem Hintergrund verantworten.

"Nach den Bereichen Entertainment und Fiction ist der Aufbau der neuen Unit Journalismus, Dokumentation & Reportage also ein logischer nächster Schritt", sagt Benthues, der Vorsitzender der Redseven-Entertainment-Geschäftsführung ist. "Wir freuen uns, dass wir Jan als absoluten Experten auf diesem Gebiet für uns gewinnen konnten. Mit seinem enormen Erfahrungsschatz in der Entwicklung, Redaktion wie auch Produktion von journalistischen Inhalten ist er die ideale Besetzung und ich bin sicher, wir werden gemeinsam viel bewegen."

Zur Person: Jan Rasmus war zuletzt Ressortleiter des Bereiches Investigativer Journalismus und Dokumentationen bei RTL. Dort entwickelte und verantwortete er Reportageformate wie Team Wallraff – Reporter undercover, das 2014 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde, oder das Das Jenke-Experiment (Deutscher Fernsehpreis 2019) und RTL-Spezial mit Steffen Hallaschka. Fast 20 Jahre lang war er zuvor leitend für die RTL-Magazine Exclusiv – Das Starmagazin, Explosiv und Extra zuständig. Bei Extra war Rasmus zwischen 2005 und 2015 Redaktionsleiter. Aus einer Extra-Rubrik heraus entstand 2006 die Auswanderer-Serie Goodbye Deutschland, die sich zu den Quotengaranten von Vox entwickelte.

Hintergrund: Redseven Entertainment mit Büros in München, Köln und Berlin entwickelt und produziert Formate für den nationalen und internationalen TV-Markt. Bislang lagen die Schwerpunkte bei Comedy, Clipshow, Dokutainment, Magazin, Show und Corporate Media. Wichtige Abnehmer sind die eigene Senderfamilie mit ProSieben, Sat.1 oder Kabel Eins, aber auch ZDF, RTLzwei, Sky, DMAX und Amazon Prime Video Deutschland. Zu den bekanntesten Produktionen gehören unter anderem The Taste, The Biggest Loser (beide Sat.1), Germany’s next Topmodel - by Heidi Klum (ProSieben) und Rosins Restaurant auf Kabel Eins. Neuere Projekte sind unter anderem die Sat.1-Politiksendung Kannste Kanzleramt? Baerbock, Laschet und Scholz zurück in der Schule sowie das wöchentliche ProSieben-Journal Zervakis & Opdenhövel Live.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2021/#07

Beim „Kicker“ trifft ein Team alle Entscheidungen. Karin Seidl und Martin Schumacher sagen, wie sie damit vor allem im Digitalgeschäft hocherfolgreich sind.

Inhalt konnte nicht geladen werden.