"Gewinnarena": Burda und Seven One Entertainment testen Zeitschrift

 

Burda und Seven One Entertainment bringen am 13. Oktober ein Print-Heft namens "Gewinnarena" an den Kiosk. Die Unterhaltungs- und Rätselzeitschrift soll den Start der TV-Formate "The Voice of Germany" und "The Masked Singer" flankieren.

Das Heft biete eine Print-Variante der TV- und Digital-Gewinnspiele der Seven One Entertainment Group, so eine Burda-Mitteilung. Die Gruppe betreibt unterGewinnarena.de bereits eine digitale Plattform für alle TV-Gewinnspiele. Für das Heft verspricht Burda darüber hinaus "Behind-the-Scenes" zu den beiden Fernsehsendungen.

Die Zeitschrift "Gewinnarena" wird einen Umfang von 68 Seiten und eine "hochwertige Heftausstattung in modernem Look & Feel" haben. Sie erscheint in einer Druckauflage von rund 250.000 Exemplaren und kostet 2,95 Euro. Redaktionell verantwortlich ist Kai Winckler, Chefredakteur zahlreicher Titel des Burda Verlags, darunter die "Freizeit Revue".

Zum Start der als "Pilotprojekt" deklarierten Zeitschrift startet eine Werbekampagne in Print, TV und über die Kommunikationskanäle von Gewinnarena. Burda und Seven.One Media kooperieren bereits seit 2018 in den Bereichen Content und Vermarktung.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2021/#07

Beim „Kicker“ trifft ein Team alle Entscheidungen. Karin Seidl und Martin Schumacher sagen, wie sie damit vor allem im Digitalgeschäft hocherfolgreich sind.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2021/#07

Beim „Kicker“ trifft ein Team alle Entscheidungen. Karin Seidl und Martin Schumacher sagen, wie sie damit vor allem im Digitalgeschäft hocherfolgreich sind.

Inhalt konnte nicht geladen werden.