Programmdirektor Reinhard Scolik kehrt dem BR überraschend den Rücken

 

Reinhard Scolik, Programmdirektor Kultur des Bayerischen Rundfunks, wird die ARD-Anstalt in München zum Jahresende verlassen. Mit der neuen BR-Intendantin Katja Wildermuth soll er sich auf eine Aufhebung seines Vertrags verständigt haben. Eigentlich war zunächst anderes geplant.

Wildermuth hatte ihren Chefposten beim BR in München bekanntlich im Februar angetreten. Der Österreicher Scolik hatte seinen Vertrag noch im Sommer 2020 verlängert bekommen - damals noch unter dem Intendanten Ulrich Wilhelm (kress.de berichtete).

Die Laufzeit wäre bis September 2024 gegangen. Danach war davon die Rede, dass Scolik in den Ruhestand geht. Sein vorzeitiges Ausscheiden wurde der dpa vom BR bestätigt. Zuerst hatte die österreichische Zeitung Kurier über die Top-Personalie berichtet. Die Sprachregelung lautet: "einvernehmliche Trennung". Über die Hintergründe ist nichts zu erfahren, es wurde offenbar Stillschweigen vereinbart.

Zuletzt war beim BR kräftig umgebaut worden - allerdings noch unter Katja Wildermuths Vorgänger Ulrich Wilhelm. Reinhard Scolik verantwortet als Programmdirektor Kultur seit der multimedialen Neuaufstellung des BR seit dem 1. Juli 2020 neben den medienübergreifend arbeitenden Programmbereichen Kultur, Wissen und Bildung, Spiel-Film-Serie, Unterhaltung und Heimat auch die BR Mediathek, das BR Fernsehen, ARD-alpha, die ARD-Koordination für 3sat sowie die Hörfunksender Bayern 2, BR Klassik, BR Heimat und die Klangkörper des BR.

Zur Person: Der langjährige ORF-Top-Manager war im Jahr 2016 nach München zum BR gewechselt - damals als Fernsehdirektor. Zuvor war er 33 Jahre für den ORF tätig - auf unterschiedlich Posten: So war der promovierte Jurist zwischen 1994 und 2002 Intendant des ORF-Landesstudio Wien. Von 2002 bis 2006 war Scolik ORF-Programmdirektor Fernsehen. Vor seinem Wechsel war er ORF-Administrationschef und ORF-Verantwortlicher für 3sat, BR alpha und Arte.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.