Antenne-Bayern-Boss Felix Kovac startet einen bundesweiten Oldie-Sender

 

Antenne Bayern expandiert weiter: Oldie Antenne hat aktuell von der zuständigen Medienaufsicht BLM in München die bundesweite Zulassung erhalten. Mit der neuen Marke loslegen möchte CEO Felix Kovac zum Jahreswechsel 2022.

Der neue Sender basiert auf dem bisherigen Webradio unter dem Namen "Antenne Bayern Oldies but Goldies" und verstand sich als "Deutschlands erfolgreichstes moderiertes Webradio" mit zuletzt durchschnittlich über 1,2 Mio Sessions pro Monat laut MA 2021 IP Audio III. Unter dem Namen Oldie Antenne soll das Angebot aus der Unternehmensgruppe mit Sitz in Ismaning bei München über DAB+ bundesweit verbreitet werden.

Der Marken-Relaunch ist für den Jahreswechsel 2022 geplant, heißt es nun bei der Gruppe. Eine DAB+ Verbreitung in Nordrhein-Westfalen und im Saarland wurde bereits fest vereinbart. Der Start in NRW wird voraussichtlich in den kommenden Monaten erfolgen. Die Verbreitung über weitere regionale DAB+ Multiplexe oder Plattformen wird angestrebt.

"Unsere hybride Digitalstrategie setzt auf dynamisches Wachstum im Webstreaming und bei der Verbreitung via DAB+", sagt Felix Kovac, CEO der Unternehmensgruppe Antenne Bayern. Es sei nur folgerichtig, „das bisherige Oldie-Webradio zur eigenen digitalen Audio-Marke weiterzuentwickeln und eine entsprechende ergänzende Online-Audio-Welt aufzubauen.

"Insgesamt produzieren wir damit künftig drei bundesweit ausgerichtete Broadcast-Programme in unserem Audio Center Bayern", so Kovac.

Hintergrund: Die Unternehmensgruppe Antenne Bayern ist bereits mit Deutschlands meistgehörtem Privatradio Antenne Bayern sowie Rock Antenne bundesweit via DAB+ vertreten. Oldie Antenne wird dann das dritte deutschlandweit ausgerichtete Radioprogramm, das künftig aus dem Audio Center Bayern in Ismaning produziert wird. Zuletzt hatte die Gruppe regional die Fühler ausgestreckt. Am 29. Oktober startet das Tochterunternehmen Antenne NRW mit einem neuen landesweiten Programm von den Standorten Düsseldorf und Köln seinen Sendebetrieb für ganz Nordrhein-Westfalen.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.