Thomas Kriner wechselt auf Direktoren-Posten in der Sport1-Vermarktung

 

Thomas Kriner, der früher schon in DSF-Diensten stand und zuletzt für Infront arbeitete, kommt als Director Digtal & Clients Sales zurück nach Ismaning. Er heuert bei der Vermarktungseinheit Sport1 Business an.

Der ausgewiesene Medien- und Sportrechte-Experte berichtet direkt an Matthias Reichert, COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH. In seiner neuen Funktion bringt Thomas Kriner die Bereiche Digitale Eigenvermarktung, Media Sales Sport mit Fokus auf themenbezogene Sonderwerbeformen-Vermarktung und Corporate Partnerships zusammen.

Zur Person: Thomas Kriner bringt viel Erfahrung mit - sowohl auf Kunden- als auch auf Vermarktungsseite. Zuletzt war er bei Infront Germany von April 2019 bis September 2021 als Director Wintersports für die Vermarktung sämtlicher Wintersportrechte verantwortlich – darunter der IBU Biathlon-Weltcup und die Biathlon-WM sowie die Vierschanzentournee. Zuvor war er von 2015 bis 2019 Head of Sales bei DAZN Media. Die Sport1-Welt dürfte ihm ebenfalls gut vertraut sein: Zwischen 2004 und 2009 war Kriner Leiter Verkauf beim DSF, das seit 2010 Sport1 heißt.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.