UFA Fiction holt Eric Bouley als neuen Produzenten an Bord an

 

Dem "Talent War" stellt sich UFA Fiction und holt dafür mit Eric Bouley einen bestens vernetzten TV-Strippenzieher. Er war bislang Geschäftsführender Gesellschafter von Handwritten Pictures und soll sich in Potsdam vor allem um Nachwuchskräfte kümmern.

Bei UFA Fiction in Potsdam wird sich Neuzugang Bouley aber natürlich auch der Entwicklung und Produktion neuer Film- und Serienformate annehmen, allerdings stets seine Netzwerke ausspielen.

Zur Person: Bereits während seines Studiums wirkte Eric Bouley für Film- und Medienhäuser wie unter anderem Kabel eins und den SWR. Außerdem war er als freier Lektor für Sender und Produktionsfirmen tätig. Nach erfolgreichem Abschluss absolvierte er ein Trainee-Programm bei Nils Dünker‘s Lailaps Pictures (jetzt Lailaps Films) in München und studierte anschließend von 2013 bis 2018 Produktion mit dem Schwerpunkt Creative Producing an der Filmakademie Baden-Württemberg. Noch während seines Studiums in Ludwigsburg gründete Eric Bouley gemeinsam mit seinem Kommilitonen Christopher Sassenrath die Handwritten Pictures GmbH, mit der sie 2017 den ZDF-Fernsehspielfilm "Ein Kind wird gesucht" koproduzierten. Zuletzt tat man sich mit der Abenteuer-/Drama-Serie "Wild Republic" hervor. Sie wurde für MagentaTV sowie Arte, WDR, SWR und One produziert und basiert auf einer Idee von Bouley.

"Wir freuen uns sehr, eine so spannende Produzentenpersönlichkeit bei der UFA willkommen zu heißen und gemeinsam mit Eric viele erfolgreiche Projekte zu realisieren", sagt Benjamin Benedict, Geschäftsführer und Produzent UFA Fiction. "Eric besitzt ein großartiges Gespür für besondere Themen und Stoffe, ist stark vernetzt zu vielen kreativen Talenten, vor allem auch im Bereich der young talents, was uns als UFA sehr am Herzen liegt."

Hintergrund: UFA Fiction bündelt die Produktionsaktivitäten der UFA in den Bereichen Reihe & Serie, TV-Movie, Event und Kinofilm. Die Geschäftsführung von UFA Fiction besteht aus Benjamin Benedict, Markus Brunnemann, Ulrike Leibfried und Sebastian Werninger.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.