Jürgen Kraus steigt zum Leiter von WDR2 und WDR4 auf

 

Neue Aufgaben im neuen Jahr: Ab März übernimmt Jürgen Kraus bei der ARD-Anstalt WDR die Leitung des neuen Programmbereichs WDR2/WDR4. Der versierte Radio-Manager löst einen altgedienten WDR-Mitarbeiter mit viel Aufbau-Erfahrung ab.

Kraus wird auf Jochen Rausch folgen, der in den Ruhestand geht. Rausch, der seit den 80er Jahren für dne WDR tätig war und 2000 Programmchef für den Radio-Bereich wurde, hatte zuletzt maßgeblich die Entwicklung der WDR-Wellen 1Live, WDR2 und WDR4 mitgeprägt. Programmdirektorin Valerie Weber verabschiedet ihm mit großem Dank für "seine Ideen und seine Kreativität".

Zur Person: Jürgen Kraus leitet aktuell die Hauptabteilung Programmmanagement in der Direktion NRW, Wissen und Kultur. Er verfügt über eine langjährige journalistische Erfahrung bei Privatsendern und beim öffentlichen Rundfunk. So stand er in Diensten unter anderem von MDR Life und Antenne Bayern und zwar auf unterschiedlichen Positionen als Nachrichtenredakteur, Chef vom Dienst, Programmleiter und Leiter des Musikprogramms. Seit 2014 wirkt Jürgen Kraus für den WDR, darunter unter anderem als Abteilungsleiter Strategie Hörfunk und – gemeinsam mit Ingmar Cario aus der Programmdirektion Information, Unterhaltung und Fiktion – als Leiter des Digitalen Wandels im WDR. Kraus war zudem Mitglied der Leitung des Projekts zur Strukturierung des crossmedialen Newsrooms und Vertreter der früheren Hörfunkdirektion im Prozess zur Reorganisation der Programmdirektionen. Er hat an den Radio-Umbauprozessen im Haus stark mitgewirkt und vertrat den Sender zuletzt in solchen Fragen auch auf ARD-Ebene.

Hintergrund: WDR2 und WDR4 werden zum 1. Januar nächsten Jahres zusammen mit den jungen Hörfunkprogrammen 1Live und Cosmo des WDR in einem neuen Programmbereich zusammengeführt. Damit rundet sich die Umgestaltung der WDR-Radiowelt: Zuletzt wurden im April dieses Jahres WDR3 und WDR5 zu einem Programmbereich zusammengeführt. WDR-Intendant und Noch-ARD-Vorsitzender ist Tom Buhrow.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.