Eva-Maria Sommer ist neue Direktorin der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein

15.11.2021
 

Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat Eva-Maria Sommer zur Direktorin der MA HSH gewählt. Mehr über Sommer.

Derzeit leitet Eva-Maria Sommer (42) die Stabsstelle für Strategie und Kommunikation der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und hat zudem die Funktion der Pressesprecherin inne. Zuvor war sie Senior Manager Content and Consumer Services bei der Vodafone Group in London, davor Referentin Medienpolitik bei der Mediengruppe RTL Deutschland. Begonnen hat Sommer ihre berufliche Karriere als Juristische Referentin bei der LFK.

Nun wird Sommer Direktorin der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH. Lothar Hay, Vorsitzender des Medienrats, begrüßt die Entscheidung: "Eva-Maria Sommer hat sich als hochqualifizierte Kandidatin aus einem starken Bewerberfeld durchgesetzt. Mit ihr übernimmt eine handlungsstarke Person mit ausgeprägter Kompetenz in medienregulatorischen Fragen die Leitung der MA HSH. Eva-Maria Sommer ist eine souveräne Führungspersönlichkeit, die die Gestaltungspotenziale der MA HSH bestmöglich nutzen und diese als zukunftsorientierte Medienanstalt weiter voranbringen wird."

Hintergrund: Für die Wahl zur Direktorin war eine Zwei-Drittel-Mehrheit des Gremiums notwendig. Sommer wurde im ersten Wahlgang gewählt. Die Amtszeit der Direktorin beträgt fünf Jahre.

Die Direktorenstelle war nach dem Ausscheiden des langjährigen Direktors, Thomas Fuchs, neu zu besetzen. Fuchs hat am 1. November 2021 das Amt des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit übernommen.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.