Datenprofi Enrico Bach übernimmt Führungsaufgabe bei dpa

15.11.2021
 

dpa-Chefredakteur Sven Gösmann schafft mit dem Head of Content Development eine neue Position. Diese wird zu Jahresbeginn 2022 Enrico Bach übernehmen. Bach kommt von den Dresdner Mehrwertmachern.

Enrico Bach wird Head of Content Development bei der dpa in Berlin. Der 40-Jährige wechselt von der Dresdner Mehrwertmacher GmbH und war dort als Consultant und journalistischer Coach von Redaktionen auf Basis von Nutzungs- und Vertriebsdaten tätig. Bach wird sich bei dpa schwerpunktmäßig um inhaltliche, organisatorische und strukturelle Aspekte des dateninformierten Arbeitens für digital erfolgreiche Medieninhalte kümmern.

"Ich freue mich, dass mit Enrico Bach ein versierter Profi in der Datenanalyse und der Wissensvermittlung das dpa-Team verstärkt", sagt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann. "Als lernende Organisation mit dem Ziel, unseren Kunden die bestmöglichen passenden Angebote zu liefern, kommt dem dateninformierten Arbeiten bei dpa eine immer größere Bedeutung zu. Für die Redaktionsteams der dpa sind das Verständnis, die Analyse und die redaktionellen Ableitungen eine wichtige Stütze bei ihrer Arbeit", so Gösmann weiter. Bach wird direkt an die Chefredaktion berichten.

Zur Person: Nach seiner Ausbildung zum Verlagskaufmann studierte Enrico Bach Sportwissenschaften und Journalistik in Leipzig. Anschließend arbeitete er unter anderem als Kommunikationschef bei RB Leipzig und Dynamo Dresden, als Kommunikationsberater für diverse Agenturen sowie als freier Journalist und Lektor. Seit 2015 trainierte und coachte er als Berater der Mehrwertmacher GmbH Redaktionen zahlreicher Medienhäuser in ganz Deutschland in der Arbeit mit Nutzungsdaten in Print und Online, darunter dpa und die Süddeutsche Zeitung.

.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.