Exklusiv: Diese 7 Medien-Köpfe sind diese Woche gefragt

23.11.2021
 

Wir konnten in dieser Woche wieder zahlreiche Profile aus der kress-Personendatenbank Köpfe mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese 7 Seiten sind derzeit besonders populär - von Eva-Maria Bauch bis Petra Winter.

Die Zeitschriften Elle und Madame haben unabhängig von einander das gleiche Cover-Motiv auf ihren Dezember-Ausgaben – eine ungewollte Dopplung. Madame-Chefredakteurin Petra Winter will mit ihrem Verlag wegen Rechteverletzung am Foto eine Klage gegen den Konkurrenten einreichen und begründet das so: "Nachdem der deutsche Herausgeber der Elle nicht bereit war, diesen Fehler einzuräumen, sahen wir uns zur Wahrung unserer Rechte leider gezwungen, Klage einzureichen, um die Angelegenheit juristisch sauber zu klären und damit auch für Urheber, Agenturen und unabhängige Verlage Rechtssicherheit herzustellen". Der Burda-Verlag widerspricht jedoch. Zum Beitrag.

Zu den Top-Personalien zählt in diesen Tagen das Ausscheiden von Christian Nienhaus als Senior Vice President Strategy News Media National bei Springer. Dieser zieht sich aus den operativen Geschäften zurück und ist damit nicht mehr Geschäftsführer der WeltN24 GmbH, der Sales Impact GmbH sowie der Print Management GmbH, bleibt dem Verlag aber als Berater erhalten. Seinen Führungsposten übernahm Merrit Kraus mit sofortiger Wirkung. Jan Bayer, Vorstand News Media dankt: "Christian Nienhaus ist einer der profiliertesten deutschen Verlagsmanager mit einer großen Liebe zu Print und einer Leidenschaft für Druck und Vertrieb. Mit seiner Lust auf Innovation hat er die Transformation von Axel Springer auf dem Weg zum führenden digitalen Medienunternehmen großartig mit vorangetrieben. Zum Beitrag.

Jetzt bei den kress Köpfen ein Profil anlegen - und schneller gefunden werden.

Zur neuen Geschäftsführerin bei Welt ist Merrit Kraus aufgestiegen. kress pro hatte sie vergangenes Jahr auf die Liste der 25 Top-Newcomer aus der Medienbranche gesetzt. Die 31-Jährige hatte zusammen mit Christian Nienhaus und der Chefredaktion von Welt sowie Welt am Sonntag im September 2020 das neue Erscheinungskonzept "5+2" mit einer samstäglichen Frühausgabe der Sonntagszeitung WamS entwickelt und eingeführt. Claudius Senst, CEO Bild-Gruppe und Welt-Gruppe, sagt: "Ich freue mich sehr, dass sie die Welt-Gruppe jetzt in der Geschäftsführung mit weiteren, zukunftsfähigen Impulsen über alle Kanäle voranbringen und prägen wird." Zum Beitrag.

Eva-Maria Bauch kehrt der klassischen Medienbranche den Rücken und ist nun Managing Director von Deloitte Digital. Zuvor hatte die versierte Digital-Expertin viele der einflussreichsten Großverlage auf ihrer Karriereliste, war unter anderem Top-Managerin bei Gruner + Jahr. Bei Deloitte wird sich Bauch um das Digitalgeschäft sowie das Product-Development, das Innovationsmanagement und die Geschäftmodelle für die Medienindustrie kümmern. Zum Beitrag.

Olaf Deininger wechselt zum 1. Dezember zur dfv Mediengruppe und wird dort als Entwicklungs-Chefredakteur zunächst für die Agrar-Medien zuständig sein. Dabei übernimmt er interimistisch die Aufgaben von Chefredakteurin Stefanie Pionke, die Elternzeit geht. Unter Deiningers Leitung soll vor allem die Berichterstattung über Start-up-Unternehmen entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette in der Agrarbranche ausgebaut werden. Zum Beitrag.

Ab Januar wird die Medienjournalistin Ulrike Simon gemeinsam mit Justus Demmer die Kommunikation der ARD leiten. Das Führungsduo folgt dann auf Birand Bingül. Simon ist Autorin und erfahrene Medienjournalistin, arbeitete unter anderem als Ressortleiterin beim Tagesspiegel sowie als Freie für die Berliner Zeitung, die Frankfurter Rundschau oder das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Seit August ist sie im Team der Intendanz des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Der rbb übernimmt im kommenden Jahr die ARD-Geschäftsführung. Zum Beitrag.

Ab Februar verstärkt Tina Kaiser als Autorin das Hauptstadtbüro von Stern, Capital und Business Punk in Berlin. Seit 2016 war sie Reporterin im Ressort Investigation und Reportagen und gewann in ihrer Karriere zahlreiche Journalistenpreise, darunter zwei Mal den Deutschen Journalisten Preis und den Theodor-Wolff-Preis.  Horst von Buttlar, Mitglied der stern-Chefredaktion und Leiter des Hauptstadtbüros drückt seine Freude über die Personalie aus: "Mit ihr setzen wir den erfolgreichen Auf- und Ausbau hier in Berlin fort. Ich bin sicher, dass sie uns mit ihren Geschichten und Themen als Autorin sehr bereichern wird." Zum Beitrag.

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personendatenbank Köpfe ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den Köpfen finden Sie hier.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.