ORF startet "Impflotterie Österreich" - ProSiebenSat.1 lädt zum Impfen in Unterföhring ein

23.11.2021
 

Um die Impfquote in Österreich zu erhöhen, ruft der öffentlich-rechtliche Sender ORF eine Lotterie ins Leben. ProSiebenSat.1 bietet in Deutschland ein Impfangebot auf dem Sendegelände.

An dieser vom ORF initiierten Impflotterie können alle in Österreich lebenden Menschen ab 18 Jahren teilnehmen, die zwischen 1. Oktober 2021 und 20. Dezember 2021 eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben – unabhängig davon, ob es der Erst-, Zweit- oder Drittstich ist. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden wertvolle Preise verlost – unter anderem als Hauptpreise ein Fertigteil-Einfamilienhaus, ein Elektro-PKW, Kücheneinrichtungen und Smart-TV-Geräte. Insgesamt warten knapp 1.000 Sachpreise auf die Gewinner. Alle Preise werden von österreichischen Betrieben zur Verfügung gestellt.

Der ORF will ab sofort und bis Weihnachten mit all seinen Programmangeboten in TV, Radio und Online zur Teilnahme an Impfung und Lotterie motivieren. Die Gewinner der "Impflotterie Österreich" werden am 24. Dezember 2021 im Rahmen von "Licht ins Dunkel" in ORF 2 bekanntgegeben.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz erklärt die Strategie:

"Seit Anbeginn der Pandemie bietet der ORF mit seiner umfassenden Berichterstattung faktenbasierte Informationen zu allen Aspekten der Corona-Krise. Millionen Menschen in Österreich vertrauen dabei tagtäglich auf die Arbeit der ORF-Journalistinnen und -Journalisten, die täglich 24 Stunden in allen Medien ihr Bestes geben, um die Österreicherinnen und Österreicher auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zu informieren. Doch Aufklärung und Information reichen manchmal nicht aus, um den unverzichtbaren Beitrag der Schutzimpfung zur Pandemiebekämpfung bei möglichst vielen Menschen zu verankern. Aus diesem Grund soll die ‚Impflotterie‘ mit wertvollen Preisen und einer Kampagnenbewerbung auf allen Kanälen und in allen Medien besonders in den wichtigen nächsten Wochen eine zusätzliche Motivation für Impfwillige schaffen. Es geht um Anreize ‚sich impfen zu lassen‘ – egal um welchen Stich es sich handelt. Es geht aber auch um ein großes Danke an alle, die sich bereits haben impfen oder boostern lassen. Sie alle können an der Impflotterie teilnehmen. Mit dieser Initiative wollen wir gerade jetzt möglichst viele Menschen erreichen, sie zum Impfen zusätzlich motivieren."

Hintergrund: In Österreich gilt wegen der starken Zunahme an Covid-Erkrankungen seit dieser Woche wieder ein allgemeiner Lockdown. Die Impfquote in Österreich liegt mit 66 Prozent zwei Punkte unter dem Wert in Deutschland.

In Deutschland unterstützt der Medienkonzern ProSiebenSat.1 den Kampf gegen COVID-19 und organisiert mit Hilfe der Malteser ein kurzfristiges Impfangebot am Mittwoch, 24. November 2021, von 19:00-23:00 Uhr, auf dem ProSiebenSat.1-Gelände in Unterföhring. Dort können sich Impfwillige ihre Erst- oder Booster-Impfung in zwei bereitgestellten Impfbussen verabreichen lassen. Anmeldungen für einen der begrenzten Termine ab sofort unter http://impfticket.de.

Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel begleiten die Aktion in "Zervakis & Opdenhövel. Live." (24. November, 21:15 Uhr, ProSieben), sprechen mit Wartenden, besuchen die Impf-Ärzte während der Sendung bei ihrer Arbeit und lassen sich live in ihrem ProSieben-Journal booste

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.