Geschäftsführer Michael Samak verlässt Hubert Burda Media

08.12.2021
 

Michael Samak führt bislang als Geschäftsführer gemeinsam mit Burkhard Graßmann den zu Hubert Burda Media gehörenden Vermarkter BCN. Im kommenden Jahr will Samak etwas Neues wagen.

Zur Person: Michael Samak verantwortet seit 2014 die Kundenschnittstelle des BCN, über die rund 3.000 Kunden im Werbemarkt geführt werden. 2016 wurde er dessen Geschäftsführer und verantwortet seitdem die Bereiche Client Services, International Sales und Marketing sowie die interne Schnittstelle Publisher Management. Im Jahr 2019 kam die Geschäftsführung der Adtech Factory hinzu, eines Dienstleisters für Marketingtechnologien und Ad Services; seit 2021 führt Samak darüber hinaus die interne Kreativagentur B.famous content studios.

"Ich bin jetzt knapp acht Jahre in den verschiedenen Führungspositionen im BCN, der Adtech Factory und B.famous gewesen. Das war eine sehr schöne und erfolgreiche Zeit. Für mich ist 2022 ein guter Zeitpunkt, um etwas Neues zu wagen, auf ausgewählten Herzensprojekten zu arbeiten und eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Ich wünsche dem BCN, der Adtech Factory den B.famous content studios und dem BurdaVerlag alles Gute und bin sicher, dass der eingeschlagene Weg auch 2022 weiter zum Erfolg führen wird", sagt Michael Samak zum Abschied.

Burkhard Graßmann wird zum 1. Januar 2022 die alleinige Geschäftsführung der Gesellschaften BCN, Adtech Factory und B.famous content studios übernehmen.

Hubert Burda Media-Vorstand Philipp Welte bedauert den Weggang von Michael Samak. Er habe sich in den letzten Jahren um den erfolgreichen Ausbau und das Wachstum der Vermarktungseinheiten verdient gemacht und dazu beigetragen, dass das BCN heute einer der besten Vermarkter Deutschlands sei. Für Welte ist Samak "ein hoch qualifizierter Kommunikationsexperte, der die großen Herausforderungen der Verlage im Markt immer mit Leidenschaft und großer Lösungskompetenz anpackt. Ich wünsche ihm für seine neuen Vorhaben alles Gute."

Hintergrund: Zu den derzeit vom BCN vermarkteten Medienunternehmen gehören neben dem Burda-Verlag Mandanten wie die Mediengruppe Klambt, Gofeminin, ADAC Motorwelt, Kouneli und weitere Partner wie der OOH-Anbieter Cittadino und Nebenan.de.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.