Einst schrieb er ein preisgekröntes Porträt über die Unternehmerin: Lorenz Wagner spricht künftig für Susanne Klatten

10.12.2021
 

Der Journalist Lorenz Wagner wechselt vom SZ Magazin zur Beteiligungsgesellschaft SKion. Wagner wird dort Sprecher der Geschäftsführerin Susanne Klatten, über die er einst ein viel beachtetes Porträt schrieb.

Lorenz Wagner wechselt vom SZ Magazin zur SKion. Ab Februar 2022 wird Wagner Senior Communication Consultant der Beteiligungsgesellschaft und damit Sprecher der Geschäftsführerin, Susanne Klatten.

Neben den Aufgaben als Sprecher und Kommunikationsberater Wagner bei einzelnen Investitions-Entscheidungen und der gesellschaftlichen Positionierung SKions als ESG-zentrierte Organisation mitwirken. 

Zur Person: Lorenz Wagner hat Romanistik und Betriebswirtschaftslehre studiert, war Chefreporter für die Gruner & Jahr Wirtschaftsmedien und arbeitete zuletzt als Buchautor und Redakteur des Magazins der Süddeutschen Zeitung. Seine journalistischen Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet, seine Bücher in mehrere Sprachen übersetzt. Zu seinen preisgekrönten Werken gehört auch ein Porträt über Susanne Klatten, das seinerzeit in der FTD erschienen ist und mittlerweile von stern.de publiziert wird.

Hintergrund: SKion investiert in Unternehmen mit nachhaltig erfolgreichen Geschäftsmodellen. Neben dem wirtschaftlichen Erfolg spielen die nachhaltige Ausrichtung und soziale Verantwortung der Unternehmen eine wichtige Rolle. So verfolgt die Unternehmerin Susanne Klatten das Ziel, positiv auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt zu wirken.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.