Jobs des Tages: Trierischer Volksfreund sucht Online-Redakteure (m/w/d) in Trier

22.12.2021
 
 

Das Trierischer Volksfreund Medienhaus, das als Bestandteil der Mediengruppe Saarbrücker Zeitung zur Rheinischen Post Mediengruppe gehört, stockt beim Personal auf. In Trier werden gleich mehrere Online-Redakteure (m/w/d) gesucht.

Künftige Stelleninhaber werden als Redakteure vom Dienst auf www.volksfreund.de die Nachrichtenführung übernehmen und damit für das Ausspielen der redaktionellen Inhalten auf allen relevanten Online-Kanälen verantwortlich sein. Konkret gehört zu den Aufgaben die News-Zuständigkeit auf dem Portal - unter Berücksichtigung von Paid-Content-Abverkaufszahlen und Reichweitenzielen.

Außerdem geht es die eigenständige Recherche und die Erstellung von aktuellen und relevanten Themen sowie die Qualitätskontrolle angelieferter Inhalte von internen und externen Autoren. Dabei wird man Inhalte auf Social Media und auf den Push-Kanälen posten, das Community-Management übernehmen und selbst Video- und Audio-Beiträge verfassen. Bei allen Maßnahmen behält man den Erfolg des Angebots im Blick - mit Hilfe von Google Analytics und weiterer Tracking-Tools.

Bewerber verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie über ein Volontariat oder über eine vergleichbare journalistische Ausbildung. Unerlässlich ist, dass man bereits erste Berufserfahrungen als Online-Redakteur gesammelt hat. Neben Textsicherheit und dem Beherrschen des journalistischen Handwerkszeugs kommt es auch auf ein Interesse an regionalen Themen und ein gutes Gespür für deren Aufbereitung an. Das Haus freut sich auf technikaffine, experimentierfreudige, kreative Persönlichkeiten.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2021/#10

Dank der richtigen Strategie führt Burda-Chef Paul-Bernhard Kallen ein kerngesundes Unternehmen mit hohen Digitalumsätzen. Wie er das geschafft hat und was er anderen jetzt empfiehlt.

Inhalt konnte nicht geladen werden.