Jörg Pilawa und der NDR beenden Zusammenarbeit

07.01.2022
 

Ab 2022 wird Jörg Pilawa nicht mehr exklusiv für den NDR und die ARD als Moderator und Showmaster im Einsatz sein. Wie die Bild-Zeitung berichtet, zieht es ihn zu Sat.1.

Die Bild berichtet, dass Sat.1 bereits im Frühjahr Pilawas erste Show beim neuen Sender ausstrahlen werde. Über das Jahr verteilt werde der Entertainer unterschiedliche Formate präsentieren. Ein Sat.1-Sprecher sagt dazu: "An Personal-Spekulationen beteiligen wir uns nicht. Fakt ist: Jörg Pilawa ist eine TV-Legende, die jedem Sender gut steht."

Fakt ist: Jörg Pilawa und der NDR beenden ihre langjährige Zusammenarbeit.

Frank Beckmann, ARD Koordinator Unterhaltung, sagt zu der Trennung: "Jörg Pilawa hat sich entschieden, als Moderator und Showmaster neue Wege zu gehen. Er hat den Erfolg der Quiz-Formate im Vorabend des Ersten möglich gemacht. Unvergesslich, wie er tagelang das 'Quizduell' live moderierte, obwohl technisch nichts funktionierte. Jörg Pilawa ist Entertainer aus Berufung, ob als Talkmaster im NDR Fernsehen oder in der großen Samstagabend-Show im Ersten. Vielen Dank für viele unterhaltsame Stunden und die gute Zusammenarbeit."

Jörg Pilawa betont: "Ich bin, mit einer Unterbrechung, über 20 Jahre für die ARD und den NDR tätig gewesen und durfte dort zahlreiche tolle und vor allem erfolgreiche Formate präsentieren. Dafür bin ich der ARD und insbesondere dem NDR sehr dankbar. Natürlich geht man nach so einer so langen und intensiven Zeit auch mit Wehmut."

Andreas Gerling, Abteilungsleiter "Show, Musik und Quiz" im NDR, verabschiedet Pilawa herzlich: "Lieber Jörg, das waren 20 herausragende Jahre und eine besondere und intensive Zusammenarbeit. Wir haben gemeinsam zehn Jahre lang mit Deinem täglichen Quiz das Vorbild aller Vorabend-Quizshows produziert, wir haben beim 'Quizduell' erlebt, wie eine App zunächst abstürzt und dann doch noch Millionen zum Mitspielen animiert, wir haben lange vor der aktuellen Comeback-Welle 'Einer wird gewinnen' und 'Am laufenden Band' erfolgreich neu aufgelegt. Wir haben es geliebt, am Samstagabend Deutschland, Österreich und die Schweiz mit großer Unterhaltung zu verbinden. Und nicht zuletzt: Nach acht Jahren als Moderator der 'NDR Quizshow' überreiche ich Dir die Ehren-Leuchte des Nordens. Es hat Spaß gemacht mit Dir."

Hintergrund: Jörg Pilawa wird 2022 mit bereits aufgezeichneten Shows im Ersten und im NDR Fernsehen weiterhin präsent sein: Noch bis Mitte des Jahres wird er am Freitagabend um 18.50 Uhr das "Quizduell" moderieren, ebenso sind bereits alle Folgen der "NDR Quizshow" für 2022 aufgezeichnet und bis zum Jahresende im NDR Fernsehen zu sehen. Am 5. Februar um 20.15 Uhr strahlen das Erste, der ORF und das Schweizer Fernsehen zum letzten Mal eine Folge "Quiz ohne Grenzen" unter der Leitung von Jörg Pilawa aus.

Zur Person: Mit einer dreijährigen Unterbrechung war Jörg Pilawa seit 2001 für die ARD und den NDR tätig. In den vergangenen Jahren präsentierte er im Ersten vor allem wöchentlich das "Quizduell", in Zusammenarbeit mit dem ORF und dem Schweizer Fernsehen die große Samstagabend-Show "Quiz ohne Grenzen" sowie die traditionelle Silvestershow. Im NDR Fernsehen moderierte Pilawa die "NDR Quizshow", saß im Rateteam bei "Kaum zu glauben" und war gemeinsam mit Bettina Tietjen Gastgeber der "NDR Talk Show".

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2021/#10

Dank der richtigen Strategie führt Burda-Chef Paul-Bernhard Kallen ein kerngesundes Unternehmen mit hohen Digitalumsätzen. Wie er das geschafft hat und was er anderen jetzt empfiehlt.

Inhalt konnte nicht geladen werden.