Strategie- und Personalchefin Julia Reuter verlässt RTL Deutschland

12.01.2022
 

Einen Tag nach der Geburtstagsfeier des mit G+J erweiterten RTL Deutschland meldet das Unternehmen einen Abgang in der Geschäftsführung. Julia Reuter geht, die Strategie, Personal und Kultur verantwortete und damit die Transformation entscheidend mitgestaltete. Mehr zu der Top-Personalie.

Julia Reuter verlasse RTL Deutschland zum 30. April "auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zu stellen", heißt es bei dem Unternehmen.

"Es ist mir eine große Freude, die Neupositionierung und Transformation von RTL Deutschland in einer so spannenden Phase strategisch und kulturell mitgestaltet zu haben. Mit einem hochmotivierten Team haben wir gemeinsam sehr viel verändert und auf den Weg gebracht. Dafür mein allerherzlichster Dank, der ebenso ausdrücklich an meine Kollegen in der Geschäftsführung geht", wird Reuter zitiert.

So werden Reuters Geschäftsführungsaufgaben künftig aufgeteilt: Den Bereich Strategie steuert Co-CEO Matthias Dang. Für den Bereich Personal und Kultur übernimmt innerhalb der Geschäftsführung Oliver Radtke die Verantwortung.

Matthias Dang und Stephan Schäfer, die Co-CEOs von RTL Deutschland, danken Reuter für ihre Arbeit, etwa beim Aufbau der Ad Alliance, der Integration von Super RTL oder der Zusammenführung mit Gruner + Jahr. Mit ihren Teams von Personal und Strategie habe sie die Transformation entscheidend mitgestaltet. "Wenn RTL Deutschland heute eine moderne, auf Flexibilität setzende und für Talente hochattraktive Organisation ist, dann ist das nicht zuletzt Julias Verdienst. Zudem hat sie durch ihr umsichtiges Management aller nötigen Schutzmaßnahmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicher durch die Pandemie geführt. Wir sagen von Herzen Danke für die geleistete Arbeit in der Geschäftsführung, freuen uns, dass sie uns noch mit Rat und Tat bis zum 30. April unterstützt und wünschen für die Zukunft alles Gute, betonen Dang und Schäfer.

Zur Person: Julia Reuter wurde 2019 Geschäftsführerin bei RTL Deutschland. Sie kam vom Sender RTL II, wo sie als COO und CFO wirkte.

Hintergrund: Zu RTL Deutschland gehören 15 TV-Sender, 50 Magazine, das Podcast-Portfolio von Audio Now und Digitalangebote wie Chefkoch und Wetter.de. Mit RTL Radio Deutschland zählt zudem eine Privatradiogruppe mit Beteiligungen an 17 Radiosendern dazu, etwa Antenne Bayern oder Radio Hamburg.

RTL Deutschland will auf positive Unterhaltung und unabhängigen Journalismus setzen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und 16 weiteren deutschen Standorten, v.a. Hamburg und Berlin, beschäftigt 7.500 Mitarbeiter (darunter rund 1.500 Journalisten) und ist ein Tochterunternehmen der RTL Group.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2021/#10

Dank der richtigen Strategie führt Burda-Chef Paul-Bernhard Kallen ein kerngesundes Unternehmen mit hohen Digitalumsätzen. Wie er das geschafft hat und was er anderen jetzt empfiehlt.

Inhalt konnte nicht geladen werden.