RTL-Kommunikator Christian Körner geht von Bord

 

Die Fusion der RTL-Welt mit Gruner + Jahr hinterlässt weitere Spuren: Wie nun offiziell wurde, wird der Top-Pressemanager Christian Körner, zuletzt Bereichsleiter Kommunikation und Unternehmenssprecher von RTL Deutschland, das Unternehmen Ende März verlassen. Es übernimmt ein prominenter G+J-Kollege.

Christian Körner geht bei RTL Deutschland zum 31. März - "auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen", wie die Sprachregelung in Köln heißt. Nach der Zusammenführung von RTL Deutschland mit Gruner + Jahr wird Frank Thomsen, der bisherige Unternehmenssprecher von G+J, neuer Kommunikationschef des Unternehmens.

Zur Person: Nach Stationen beim Radio und in der TV-Produktion startete Christian Körner 2004 als Leiter Unternehmenskommunikation bei RTL Television. Später übernahm er zudem die Verantwortung für die Programm PR, Events und Services sowie das Team der Stiftung "RTL-Wir helfen Kindern e.V." innerhalb von RTL Deutschland. Seit 2019 ist er gesamtverantwortlicher Bereichsleiter Kommunikation und Unternehmenssprecher von RTL Deutschland.

"Christian Körner hat in den vergangenen Jahren die Wahrnehmung unseres Unternehmens maßgeblich mitgeprägt", sagen Stephan Schäfer und Matthias Dang, die gemeinsam RTL Deutschland als CEOs führen. "Als wichtiger Taktgeber hat er so kommuniziert, wie er ist: geradeaus, empathisch, stets mit Lust auf Veränderung, feinem Themengespür und bestens vernetzt. Er gehört fest zum Kernteam, das unseren Transformationsprozess aktiv vorantreibt. Wir bedanken uns von Herzen für seine herausragenden Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles erdenklich Gute."

Körner sieht in den aktuellen Veränderungen "eine Chance, etwas Neues anzufangen", wie er sagt. Was das genau sein wird, wurde noch nicht bekannt. "Ich bin dankbar für 18 intensive Jahre voller spannender Unternehmens- und Programmthemen, die ich zusammen mit meinem starken Team kommunikativ orchestrieren durfte: Oft bunt und straff getaktet durch das täglich öffentliche Zeugnis der TV-Quoten."

Hintergrund: RTL Deutschland will aktuell mit Gruner + Jahr zum führende Entertainmentunternehmen in Deutschland zusammenwachsen - über alle Mediengattungen wie TV und Streaming, Print und Digital, Radio und Podcast hinweg.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.