Job des Tages: Bremer Tageszeitungen AG sucht einen Redakteur (m/w/d) für die Redaktion Sonderthemen in Bremen

24.01.2022
 
 

Das zukunftsorientierte Medienhaus Bremer Tageszeitungen AG, das unter anderem den Weser-Kurier herausgibt, stockt personell auf. In Bremen wird aktuell ein Redakteur (m/w/d) für die Redaktion Sonderthemen, Corporate Publishing und Konferenzen gesucht.

Auf der ausgeschriebenen Stelle, die zum 1. März besetzt werden soll, geht es unter anderem um die eigenverantwortliche Gestaltung von Kollektivseiten für eine breite Palette an Themen, das Redigieren von Fremdtexten sowie die Themenrecherche und lesergerechte Umsetzung für eigenständige Produkte. Inhalte kommen zum Beispiel  in Themenbeilagen im Weser-Kurier, in hauseigenen Magazinen und Büchern, im Corporate Publishing und bei Advertorials zum Einsatz.

Konkret wird man unter anderem Autotests für die wöchentliche WK-Beilage motor.markt übernehmen. Außerdem werden Urlaubs- und Krankheitsvertretungen innerhalb der Abteilung für verschiedene Produkte wie motor.markt, Kinderzeitung, Hauspost oder Reise erwartet. Generell wird man das Haus mit Ideen und Themen sowie aktiver Mitarbeit an Gemeinschaftsprojekten über die Ressortgrenzen hinaus bereichern.

Bewerber müssen journalistische Erfahrungen und vorzugsweise ein abgeschlossenes Volontariat sowie Kompetenz in allen journalistischen Genres – von der Nachricht über Reportage, Porträt und Interview bis zum Kommentar - und fundierte Layoutkenntnisse nachweisen. Über den Automarkt sollte man gut Bescheid wissen und selbst gerne fahren. Das Haus setzt ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Kundenorientierung und Teamfähigkeit voraus. Erwartet wird ein breit gefächertes Allgemeinwissen.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.