Jahreszeiten Verlag macht Arne Bergmann zum Geschäftsführer

 

Arne Bergmann hat die NZZ verlassen und wird in Hamburg Geschäftsführer Sales und Content Solutions beim Jahreszeiten Verlag. Der Neuzugang wird das Hamburger Haus künftig zusammen mit CEO Susan Molzow steuern. Damit ist der Führungswechsel abgeschlossen.

Von Bord geht Heiko Gregor, der drei Jahre lang CEO des Jalag war und der nun wieder ausscheidet - "wie ursprünglich geplant", heißt es in Hamburg. Susan Molzow ist nun Sprecherin der neu aufgestellten Geschäftsführung.

Arne Bergmann gilt als Vermarktung- und Corporate-Publishing-Experte. Er soll im Medienhaus die Luxus- und Premiumvermarktung ausbauen und die Geschäftsfelder Corporate Publishing und Content Solution weiter vorantreiben.

Zur Person: Bergmann kann auf Führungsposten bei Burda, Premiere (heute Sky), der Axel Springer SE und zuletzt als Leiter Werbemarkt bei der Neue Zürcher Zeitung AG in der gesamten DACH-Region zurückblicken.

"Mit Arne Bergmann haben wir einen Kollegen gefunden, der hervorragend ins Team passt und mit seiner profunden Erfahrung neue Impulse geben wird. Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit", sagt Molzow.

Hintergrund: Der Jahreszeiten Verlag aus dem Hause Ganske bezeichnet sich selbst als Medienmanufaktur im Premiumsegment. Wichtige Titel sind Der Feinschmecker, AW Architektur & Wohnen, Merian und der Rob Report.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.