Nadine Grünfeld und Frank Kott bauen neue P7S1-Produktionsfirma in Köln auf

 

ProSiebenSat.1 verschafft sich ein neues Produktionsstandbein in Köln: Nadine Grünfeld und Frank Kott, bislang Topmanager bei Endemol Shine Germany, führen die neu gegründete Red-Arrow-Tochter am Rhein.  Warum der Draht zu John de Mol besonders kurz ist.

Die neue Kreativschmiede läuft unter dem Dach der Konzernsparte Seven.One Entertainment, die von Vorstand Wolfgang Link gesteuert wird. Das neue Produktionshaus im Kreativzentrum Köln soll Unterhaltungsformate für alle Plattformen der Gruppe entwickeln und produzieren. Dazu gehört auch das Adaptieren von Format-Ideen aus dem Hause Talpa Concepts von John de Mol, mit dem erst kürzlich ein sogenannter "First Look Deal" geschlossen wurde.

"Mit diesem Schritt unterstreichen wir unsere Entertainment-Strategie, unser Angebot an eigenen und lokal produzierten Inhalten – egal ob live oder on demand – sukzessive aufzustocken und stärken damit unsere Produktionskapazitäten im deutschsprachigen Kernmarkt", sagt Wolfgang Link, Vorstandsmitglied von ProSiebenSat.1 und CEO von Seven.One Entertainment. "Eigene und vor allem einzigartige Inhalte sind ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal, um unsere Marktposition weiter auszubauen."

Zu den Personen: Gründungsgeschäftsführerin Nadine Grünfeld war zuletzt Executive Director bei Endemol Shine Germany. Dort wirkte auch ihr Geschäftsführerkollege Frank Kott, bislang Head of Production Show & Factual bei Endemol Shine Germany.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.