Pepe Egger verantwortet neues Ressort "Grünes Wissen" im Freitag

17.02.2022
 

Mit der aktuellen Ausgabe erscheint die Wochenzeitung "der Freitag" erstmals mit dem Ressort "Grünes Wissen". Redaktionell verantwortet wird es von Pepe Egger.

Das neue Ressort "Grünes Wissen" wird alle vier Wochen Teil der Zeitung sein und soll der Herausforderung der nachhaltigen Transformation von Gesellschaft und Wirtschaft ein publizistisches Forum bieten.

Das vor dem Hintergrund des fortschreitenden Klimawandels für den Umbau unserer Gesellschaft notwendige "grüne Wissen" will die Redaktion in verschiedenen Formaten aufbereiten und zur Diskussion stellen: in Reportagen von den Schauplätzen der Transformation, wo zukunftsweisende Ideen bereits umgesetzt werden, in Interviews mit Wissenschaftlern und Experten sowie in Essays über die Zusammenhänge von Ökologie, Politik und sozialer Gerechtigkeit. 

"Der Klimawandel und die damit verbundenen Herausforderungen sind das zentrale Thema der nächsten Jahre. Wir möchten unseren Leserinnen und Lesern dafür ein Forum anbieten", sagt Chefredakteur Philip Grassmann.

Redaktionell verantwortet wird das Ressort von "Freitag"-Redakteur Pepe Egger. Für die erste Ausgabe hat er mit der Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim darüber gesprochen, was sich seit Corona am Umgang zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft verändert hat und was wir daraus für die Klimakrise lernen können.

Zur Person: Pepe Eggers Reportagen, Lesestücke und Interviews erscheinen im Tagesspiegel, auf Zeit Online, der taz, dem Freitag, dem Handelsblatt und auf Krautreporter. Seit 2017 arbeitet er auch als Redakteur für den Freitag.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.