Eickmeyer und Enzmann kehren RTL den Rücken

 

Im Windschatten von Unternehmenssprecher Christian Körner verlassen auch Anke Eickmeyer und Magnus Enzmann die RTL-Kommunikationsabteilung.

Laut einem DWDL-Bericht geht Eickmeyer zum Monatsende, während Enzmann das Unternehmen bereits verlassen hat. Eickmeyer hat fast 30 Jahre für die Sendergruppe gearbeitet. Sie war zuletzt Senior PR Manager Kommunikation. Enzmann kam 2011 zu RTL . Er sprach für Vox und weitere Angebote wie den Männersender Nitro. Beide Kommunikatoren haben sich laut DWDL zunächst in eine Auszeit verabschiedet.

Die Abgänge stehen in Zusammenhang mit dem Umbau der RTL-Kommunikationsabteilung, der wiederum Folge der Übernahme von Gruner+Jahr durch die Sendergruppe ist. RTL-Unternehmenssprecher Christian Körner musste in diesem Prozess bereits dem ehemaligen G+J-Kommunikationschef Frank Thomsen weichen.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.