Heise Online holt Tobias Knaack in die Chefredaktion

 

Aus dem Südwesten nach Hannover: Tobias Knaack wird bei Heise Online stellvertretender Chefredakteur Nachrichten. Auch zwei weitere Top-Positionen werden neu besetzt.

Knaack tritt seinen neuen Posten zum 1. April an. Er folgt auf den langjährigen Newsroom-Chef Jürgen Kuri, der nach über 20 Jahren Ende 2022 in den Ruhestand geht.

Martin Fischer, bisheriger leitender Redakteur bei Heise Online, wurde bereits zum Jahresbeginn zum stellvertretenden Chefredakteur mit Fokus auf das Abogeschäft heise+ und langlebige Inhalte ernannt.

Mit Hannah Monderkamp als Managing Editor New Media vervollständigt Heise-Online-Chef Volker Zota nun sein Team an der Spitze. Monderkamp soll für den Reichweitenausbau auf externen Plattformen und die Ansprach neuer Zielgruppen zuständig sein. Sie kommt von der Rheinischen Post, wo sie Leiterin Audience Development war.

Zur Person: Tobias Knaak ist Kultur- und Sportwissenschaftler. Er kommt von der Südwest Presse, wo er Leiter der Online-Redaktion und Redakteur in der Landespolitik war. Zuletzt steuerte er das SEO- und Nachrichtenteam bei der Neuen Pressegesellschaft mbH, die Inhalte für die Portale der Südwest Presse, der Märkischen Oderzeitung und der Lausitzer Rundschau produziert.

"In den vergangenen Monaten haben wir bereits in noch mehr Fachkompetenz investiert und weitere Stellen in der Redaktion geschaffen. Für die Führungsriege konnten wir jetzt erstklassige Persönlichkeiten gewinnen, die sowohl viel Expertise als auch jede Menge Leidenschaft mitbringen – das freut uns sehr", sagt Volker Zota, Chefredakteur von Heise Online. "Alle drei brennen für IT-Themen, den Journalismus und für New Media. Gemeinsam mit ihnen wollen wir die Weichen auf weiteres Wachstum stellen und unsere Position als das führende deutsche IT-Leitmedium ausbauen."

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.