Exklusiv: Ehemaliger G+J-Blattmacher Holger Christmann macht sich mit Luxustitel selbstständig

 

Wie kress.de erfahren hat, geht der frühere "Park Avenue"-Blattmacher Holger Christmann nun mit einem frischen Luxustitel auf Leserfang: "Feature" heißt der Neustart.

Auf Feature, an dem inhaltlich neben Holger Christmann die Artdirektorin Steffi-Charlotte Christmann federführend beteiligt ist, ist der erfahrene Journalist sichtlich stolz. "Es finden dort vor allem Interviews mit und Porträts von interessanten und betont internationalen Persönlichkeiten statt", sagt er. "Daneben behandelt Feature Themen aus Kultur, Zeitgeschehen und Stil. 

Zuletzt führte Christmann dort selbst längere Interviews mit Persönlichkeiten wie Reinhold Messner, Pierre Rainero (Style und Heritage Director von Cartier) und aktuell mit dem Putin-Kritiker Bill Browder. Letzteres Interview wurde dann auch von der "Welt" übernommen und sorgte für einiges Aufsehen.

Zur Person: Holger Christmann war bis Dezember 2019 zuletzt Chefredakteur des "Uhren Magazins" im Ebner Verlag. Dort baute er auch im Geschäftsbereich Luxusuhren eine Abteilung für Editorial Services auf, unter anderem mit dem Uhren- und Juweliersbeilage "Sapphire", die im Herbst 2017 erstmals erschien. Zuvor arbeitete er für G+J und die Zeit-Verlagsgruppe, wo er die Berichterstattung über Uhren-, Design- und Luxusthemen ausweitete. Er war auch an der "Park Avenue"-Entwicklung beteiligt.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.