BR verstärkt sich mit Eva Majuntke und Björn Wilhelm in der Geschäftsleitung

 

BR-Intendantin Katja Wildermuth hat zwei neue Top-Kräfte in die Geschäftsleitung geholt: Eva Majuntke ist Juristische Direktorin, Björn Wilhelm verantwortet als Programmdirektor die Kultur. Wie weit sich ihre Machtbereiche erstrecken.

Die 49-jährige Volljuristin und Politikwissenschaftlerin Majuntke löst Albrecht Hesse ab, der nach 23 Jahren auf dem Posten in den Ruhestand geht. Seit Ende 2019 hatte Majuntke das Referat Grundsatzfragen der Medienpolitik in der Bayerischen Staatskanzlei geleitet. Als Juristische Direktorin des Bayerischen Rundfunks wird sie sämtliche Rechtsangelegenheiten des Hauses verantworten. Ihr Zuständigkeitsbereich wird neben dem Justiziariat auch die Abteilungen Rechtemanagement und Strategie sowie Beitragsservice umfassen.

Björn Wilhelm kommt vom NDR. Dort war der 46-Jährige zuletzt Leiter der zentralen Programmmanagement-Einheit und Programmchef des NDR Fernsehens. Als Programmdirektor Kultur wird er künftig die Programmbereiche BR Fernsehen – ARD alpha – 3sat, Spiel – Film – Serie, Wissen und Bildung, Kultur, Unterhaltung und Heimat, Bayern 2 und BR-Klassik verantworten. Außerdem ist er für die BR-Klangkörper und die BR-Mediathek zuständig. Zudem obliegt ihm die Fachaufsicht für die Kultur- und Unterhaltungsangebote der Hauptabteilung BR Franken.

Hintergrund: Beide neue Geschäftsleitungsmitglieder haben ihre Posten zum 1. März angetreten. Ihre Vertragslaufzeit beträgt zunächst jeweils fünf Jahre. Im vergangen Herbst war bekannt geworden, dass Reinhard Scolik, zuletzt Programmdirektor Kultur, den Sender überraschend verlässt (kress.de berichtete). Die Aufgabe als Stellvertreter der BR-Intendantin Wildermuth hat zum 1. März der BR-Verwaltungsdirektor Albrecht Frenzel übernommen. Diesen Posten hatte zuletzt Albrecht Hesse inne.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.