Job des Tages: Medienhaus Lüneburg sucht einen Chef vom Dienst (m/w/d) in Lüneburg

08.03.2022
 
 

Das Medienhaus Lüneburg möchte sich am Newsdesk der Redaktion der Landeszeitung für die Lüneburger Heide verstärken. In Lüneburg wird aktuell ein Chef vom Dienst (m/w/d) gesucht.

Das Haus befindet sich in einem größeren Veränderungsprozess. Gut dorthin passt also, wer offen gegenüber Neuem ist und wer Freude daran hat, eigene Ideen einzubringen. Konkret wird man auf der Stelle am Newsdesk zum Einsatz kommen und die kurz- sowie mittelfristige Planung der regionalen Themen übernehmen. Außerdem wird man als CvD Print bei der Konzeption und Umsetzung der Tageszeitung mitarbeiten.

In dieser Funktion geht es auch um die Blattdramaturgie und das Layout des Print-Produkts sowie die Abwicklung bis zur Druckfreigabe. Außerdem übernimmt und bewertet man die Themen, die bereits digital veröffentlicht wurden, sowie weitere Texte und Meldungen für die Zielgruppe der Tageszeitung. Diese Texte gilt es, zu redigieren und entsprechend anzupassen. In allen Belangen fungiert der CvD als zentrale Schnittstelle, etwa zum Newsdesk, der Redaktionsleitung, dem Partner RND und dem Korrektorat.

Bewerber müssen eine abgeschlossene Redakteurs-Ausbildung mit Erfahrung im Koordinieren, Planen und Bewerten von journalistischen Inhalten sowie hohes Interesse an regionalen Nachrichten und Themen mitbringen. Erwartet wird ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit sowie Führungskompetenz und -erfahrung. Als ausgeprägtes, flexibles Organisationstalent kann man sicher mit Redaktionssystemen, Planungstools, Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen umgehen. Kreativität, Humor und Schnelligkeit zahlen sich aus.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.