Job des Tages: Redakteur (m/w/d) in Berlin gesucht

11.03.2022
 
 

Der Verlag W. Kohlhammer möchte sich bei seiner Fachzeitschrift "das krankenhaus", dem offiziellen Organ der Deutschen Krankenhausgesellschaft, verstärken. In Berlin wird daher aktuell ein Redakteur (m/w/d) für den monatlich erscheinenden Titel gesucht.

Auf der ausgeschriebenen Stelle geht es um das Recherchieren, Verfassen und Redigieren von Meldungen, Fachartikeln, Reportagen und Interviews für Print- und Online-Veröffentlichungen. Gefordert ist eine zielgruppengerechte Aufbereitung von Themen und Inhalten. Dafür wird man auch Fachtagungen besuchen und von ihnen berichten.

Wer künftig den Posten innehat, wird sich auch um die Betreuung und Kontaktpflege zu Autoren kümmern. Zudem steht die inhaltliche Pflege der Website auf der Agenda. Generell wird man an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Zeitschrift mitwirken.

Bewerber müssen redaktionelle und journalistische Erfahrung nachweisen, auch wenn sich explizit auch Job-Kandidaten vorstellen dürfen, die noch am Anfang ihres Berufswegs stehen. Wichtig ist ein ausgezeichnetes Gespür für Themen; erwartet wird eine eigenständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise.

Kreativität, Sorgfalt und Organisationsgeschick sind zentrale Schlüsselqualifikationen für den Job. Mit der Gesundheitsbranche sollte man sich auskennen, idealerweise vor allem mit dem Krankenhauswesen. Teamfähigkeit und Belastbarkeit auch unter Zeitdruck werden vorausgesetzt.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.