Shona Fraser wechselt von RTLzwei als Geschäftsführerin zu Good Times

 

Auf zu neuen Ufern: Shona Fraser tritt einen neuen Posten bei Good Times in Köln an. Die erfahrene TV-Führungskraft wird dann die Produktionsfirma gemeinsam mit der Gründerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen steuern.

Damit holt sich die Gründerin und Geschäftsführerin Fahrenkrog-Petersen kompetente Verstärkung an Bord. Shona Fraser war zuletzt Unterhaltungschefin bei RTLzwei, wo auch viele Good-Times-Produktionen laufen.

Zur Person: Seit 2015 verantwortet Shona Fraser den Bereich Entertainment und Development bei RTLzwei. Sie etablierte Formate wie "Love Island", "Kampf der Realitystars", "Adam sucht Eva", "Prominent und Obdachlos", "Pleite unter Palmen", "Daniela Katzenberger" oder "Naked Attraction". Ab 2018 war sie zusätzlich Stellvertretende Programmbereichsleiterin. Zuvor stand Fraser in Diensten von RTL Studios, Tresor TV und MME. Dort war sie jeweils für Formate wie "Popstars", "Germany's Next Topmodel" sowie die Echo- und Comet-Verleihung verantwortlich. Ihre Karriere startete sie bei den BBC Nachrichten im Auslandsbüro Deutschland, im World News Team in London sowie bei WDR5 und Einslive.

Sylvia Fahrenkrog-Petersen freut sich sehr, dass sie Shona Fraser (ab 1. Juli) für die Geschäftsführung der Good Times gewinnen konnte. "Sie gehört zu den erfahrensten Fernsehmacherinnen der Branche und ist die perfekte Ergänzung, um das Portfolio der Good Times in den Bereichen Reality & Entertainment zu erweitern", sagt Fahrenkrog-Petersen nun.

Hintergrund: Die Good Times Fernsehproduktions-GmbH wurde im Jahr 1998 gegründet und ist in den unterschiedlichsten Genres erfolgreich, von Dokumentationen und Reportagen über Doku-Soaps, Magazin-Beiträgen, Scripted Reality bis hin zu Fiction für private und öffentlich-rechtliche TV-Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit 2019 gehört die Good Times als eigenständiges Label neben Banijay Productions Germany, Brainpool und Endemol Shine Germany unter das Dach der deutschen Banijay-Familie. Bekannte Formate sind unter anderem "Mein Lokal, Dein Lokal" (Kabel Eins), "Lebensretter hautnah – Wenn jede Sekunde zählt" (Sat.1) oder "Armes Deutschland" (RTLzwei).

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.