Daniel Bouhs geht zum SWR

 

Der Medienjournalist Daniel Bouhs wechselt im April zum SWR, wo er am Standort Mainz crossmediale Angebote und die digitale Entwicklung voranbringen soll.

Er wird im neuen Job eng mit Landessenderdirektorin Ulla Fiebig zusammenarbeiten. Seine Aufgabe werde es sein, "mit den Kolleginnen und Kollegen die Qualität auch in neuen Strukturen stark zu halten und gemeinsam neue journalistische Akzente zu setzen", schreibt Bouhs auf Linkedin.

Bouhs hat 15 Jahre lang als Medienjournalist gearbeitet, zuletzt vor allem für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Mit Jörg Wagner präsentierte er von Berlin aus das RBB-Medienmagazin und er gehörte zum Team des NDR-Magazins "Zapp" in Hamburg.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.