Job des Tages: GEP sucht einen Redakteur am Nachrichtendesk (m/w/d) in Frankfurt am Main

28.03.2022
 
 

Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) möchte sich in der Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd) verstärken. In Frankfurt am Main wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Redakteur am Nachrichtendesk (m/w/d) gesucht.

Wer den Zuschlag bei der Bewerberauswahl erhält, wird künftig die tagesaktuelle Berichterstattung des epd steuern, die von Tageszeitungen, Online-Medien und Fernsehsendern bundesweit geschätzt wird. Die Hauptaufgabe liegt in der Themensteuerung für den epd-Basisdienst und im sicheren Redigat der Textberichterstattung. Dabei gilt es, das Bild- und Videoangebot mitzudenken und stets kundenorientiert zu handeln.

Job-Kandidaten müssen sicher sein in der Einschätzung von Themen, stressfest auch in Breaking-News-Situationen und durchweg den Überblick behalten, um an einer zentralen Schnittstelle Tag für Tag ein optimales Produkt für die Kundenredaktionen des epd zusammenzustellen. Wichtig ist es, die nachrichtlichen Darstellungsformen aus dem Effeff zu beherrschen. Der Leitsatz "Agenturarbeit ist Teamarbeit" sollte das Denken und Handeln bestimmen.

Der GEP schwebt für die verantwortungsvolle Tätigkeit am Agenturdesk ein Nachrichtenprofi vor, bevorzugt mit Erfahrung bei einer Nachrichtenagentur oder einer anderen tagesaktuell arbeitenden Redaktion. Ein Volontariat und ein abgeschlossenes Studium wird vorausgesetzt, ebenso eine gute Allgemeinbildung, Interesse an den epd-Themen und Erfahrungen mit sozialen Netzwerken. Zu Wochenend- und Feiertagsdiensten muss man bereit sein.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.