In der Mediathek: ARD schafft eigene "tagesschau"-Themenwelt

 

Die ARD bündelt in ihrer Mediathek Informationsangebote in einer neuen "tagesschau"-Themenwelt, damit die Nutzer sie schneller und einfacher finden.

Die neue Themenwelt enthält laut ARD das Video-Informationsangebot der "tagesschau" zu nationalen und internationalen Nachrichtenthemen sowie hintergründige Informationen, darunter auch Dokumentationen und Reportagen mit aktuellem Bezug und Polittalks. "Durch die Themenwelt tagesschau finden die Bewegtbildangebote der tagesschau eine noch größere Verbreitung und werden für die Nutzer*innen schneller und einfacher auffindbar", schreibt Juliane Leopold, Chefredakteurin Digitales ARD-aktuell, in einer Mitteilung.

Kern der neuen Themenwelt sind die Livestreams des Nachrichtenkanals "tagesschau24" und von "phoenix", die aktuelle Ausgabe der "tagesschau" sowie die "tagesschau in 100 Sekunden", aber auch zum Beispiel "phoenix vor Ort" und "ARD extra". In Breaking-News-Situationen sollen aktive Nutzer der ARD Mediathek ab sofort mit Hilfe eines Banners mit wesentlichen Fakten zu dem jeweiligen Ereignis versorgt werden, verbunden mit einem Verweis zu "tagesschau.de" und "tagesschau24".

Die ARD begründet die Schaffung der Themenwelt mit der stark gestiegenen Nachfrage nach der "tagesschau" und weiteren Informationsangeboten seit Beginn des Krieges in der Ukraine. Livestreams seien in den ersten Wochen nach Beginn des Krieges im Schnitt pro Tag um 30 Prozent häufiger abgerufen worden als vor Kriegsbeginn.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.