Funke kauft Gaming-News-Portal 4Players

 

Funke hat das vor dem Aus stehende Gaming-News-Portal 4Players übernommen und will es weiterführen. Neuer Chefredakteur wird Axel Telzerow, früher Chef von "Computer Bild Spiele" und "Computer Bild".

Telzerow arbeitet schon für Funke: Seit 2019 ist er Chefredakteur von Imtest und Imtest.de. Redaktionsleiterin News bei 4Players wird Dana Neumann, seit 2017 Redaktionsleiterin von Futurezone.de.

4Players (https://www.4players.de/) bietet Spiele-Tests, Rezensionen, Trailer und ist stark community-basiert. Der redaktionelle Betrieb wurde allerdings zum Oktober des Jahres 2021 eingestellt. "4Players ist eine der wichtigsten Seiten im Gaming-Sektor", schreibt der neue Chefredakteur Telzerow. "Als ich erfahren habe, dass die Plattform vor dem Aus steht, habe ich nicht lange überlegen müssen. Eine einmalige Gelegenheit für die Funke Mediengruppe. Wir sind wirklich glücklich, diese starke Marke erhalten zu können."

4Players wird bei Funke Teil des Digital Brands Network (DBN), das von Jens Doka und Malte Peters geleitet wird. Zum Digital Brands Network gehören auch Futurezone.de, WerStreamt.es, das Lifestyle-Magazin gofeminin.de und Imtest.de. Operativer Kopf von 4Players dort ist Christian Pieper, Director Content & Data.

Nach dem Verkauf an Funke will sich die 4Players GmbH darauf konzentrieren, Gameserver-, 3D-Voice-Chat-, sowie Engagement-Lösungen zu entwickeln.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.