Sandra Schönbein wird wieder "Landidee"-Chefredakteurin

30.03.2022
 
 

Sandra Schönbein tritt bei der Funke Mediengruppe in ihre eigenen Fußstapfen: Die Gründungschefredakteurin übernimmt wieder die Chefredaktion von "Landidee" und dessen Ableger "Landidee Apotheke".

Außerdem bekommt sie die Position der Editor-at-Large für alle Landtitel und deren digitalen Verlängerungen (unter anderem "Landidee Wohnen & Deko", "LandRezepte", "Landidee Altes Wissen", Podcast Grünland und "LandApotheken"-App). Funke hat die Titel "Landidee"und "LandApotheke" bislang vom Münchener Redaktionsbüro Blattgold produzieren lassen. Chefredakteurin war Katrin Tempel.

Schönbein war bei Funke zuletzt Verlagsbereichsleiterin für "TV für mich", "Zeit für mich" und "Frau von Heute". Die Verantwortung für diese Titel übernimmt ab sofort Katharina Seifert im Range einer Objektleiterin. Sie war bisher als Projektleitleiterin bei den Funke Zeitschriften tätig und unter anderem für die Markteinführung des Magazins "Apotheke für mich" zuständig.

Die "Landidee" erscheint sechsmal pro Jahr und hat eine verkaufte Auflage von 293.833 Exemplaren. Die von Schönbein entwickelte und geleitete Programm- und Frauenzeitschrift "TV für mich" hatte jahrelang gegen den Trend steigende Verkaufszahlen und zuletzt eine Auflage von 381.625 Exemplaren.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.