Gerd Stegmaier steigt auf: Digital-Chefposten bei der Motor Presse Stuttgart

 

Noch mehr Verantwortung übernimmt ab sofort Gerd Stegmaier im Verlag Motor Presse Stuttgart. Er wird neuer redaktioneller Gesamtleiter Digital für den Geschäftsbereich Mobilität. Sein Vorgänger verlässt das Haus.

Jochen Knecht, bisheriger Chefredakteur Digital für den Geschäftsbereich Mobilität, wird die Motor Presse Ende April 2022 verlassen - auf eigenen Wunsch. Er hat sich beruflich neu orientiert und wechselt als Head of Communication zu einem mittelständischen Unternehmen auf der Schwäbischen Alb.

Zu den Personen: Gerd Stegmaier kam im Oktober 2014 zur Motor Presse Stuttgart und verantwortete bislang als Content Delivery Manager Digital im Geschäftsbereich Mobilität die Inhalte-Erstellung sämtlicher Digitalmarken im Geschäftsbereich. Jochen Knecht arbeitete seit Februar 2014 für die Motor Presse Stuttgart - zunächst als Leiter Digitale Medien im Geschäftsbereich Automobil, seit März 2018 in seiner jetzigen Funktion.

"Für seine neue Aufgabe wünschen wir Gerd Stegmaier viel Erfolg bei der Weiterentwicklung unseres Digitalbereichs", sagt Jörg Mannsperger, Geschäftsführer der Motor Presse Stuttgart. "Jochen Knecht danken wir für seine engagierte und erfolgreiche Tätigkeit beim Ausbau des Digitalbereichs. Für seinen weiteren Weg wünschen wir ihm alles erdenklich Gute."

Hintergrund: Die Motor Presse Stuttgart ist einer der führenden Special-Interest-Publisher im internationalen Mediengeschäft und mit eigenen Beteiligungsgesellschaften sowie Lizenzausgaben in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Sie publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, promobil, Motorrad, Men's Health und Mountainbike. Alleininhaber des Verlags sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Hermann Dietrich-Troeltsch.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.