Job des Tages: Greenpeace sucht einen Koordinator (m/w/d) Medien und Social Media in München

07.04.2022
 
 

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace eröffnet ein Regionalbüro in München und möchte sich kommunikativ verstärken. Deshalb wird dort zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Koordinator (m/w/d) Medien und Social Media gesucht.

Auf der zunächst für fünf Jahre ausgeschriebenen Stelle geht es darum, analoge und digitale Kommunikationsstrategien für bayerische Kampagnen zu entwerfen und sie durch effektive Medienarbeit für Print, TV, Radio, Online-Medien und Social Media zu unterstützen. Dabei wählt man die passgenaue Ansprache der Zielgruppe und betreut die Social-Media-Kanäle.

Außerdem gilt es, Texte, Botschaften und Kommunikations-Tools für die entsprechenden Kampagnen zu entwickeln und Medienauftritte in Bayern, etwa für Interviews, Pressekonferenzen, TV-Gespräche oder Podien, zu organisieren. Dabei ist es wichtig, aktiv ein Netzwerk an Medienkontakten in Bayern zu pflegen.

Greenpeace sucht Bewerber mit einem journalistischen Hintergrund, die fundierte Berufserfahrungen in den Bereichen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Social Media mitbringen. Unerlässlich ist, dass man die bayerische Medienlandschaft gut kennt. Bestenfalls bringt man schon viele Medienkontakte mit ein.

Bei den Persönlichkeitsmerkmalen geht es um Teamgeist, Kontaktfreudigkeit sowie politisches Einschätzungsvermögen. Außerdem zählen Optimismus, Kreativität, Durchhaltekraft und Mut. Mit den Werten und Zielen von Greenpeace sollte man sich naheliegenderweise identifizieren.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.