Andere Fähigkeiten gefragt: Alice Mascia wird Deutschland-Chefin bei DAZN

07.04.2022
 

Der Sport-Streamingdienst DAZN bekommt für den deutschsprachigen Raum eine neue Leitung. Alice Mascia wird als Geschäftsführerin beginnen. Sie folgt auf Thomas de Buhr.

Die Sportplattform DAZN Group hat Alice Mascia zur Geschäftsführerin der DACH-Region ernannt. Sie wird am 1. Mai bei DAZN beginnen. Die Italienerin war zuvor unter anderem für den Pay-TV-Sender Sky tätig.

Der bisherige Deutschland-Chef Thomas de Buhr wird DAZN im Laufe dieses Jahres verlassen. Er und der Vorstandsvorsitzende Shay Segev seien sich einig gewesen, dass "das Unternehmen für die nächste Phase der Entwicklung andere Fähigkeiten benötige", heißt es bei dem Unternehmen. De Buhr war rund vier Jahre für den kostenpflichtigen Streamingdienst tätig.

Hintergrund: DAZN ist weltweit tätig und zeigt in Deutschland unter anderem Spiele der Fußball-Bundesliga und der Champions League. Zuletzt hatte es viel Kritik von Kunden und Fans gegeben, weil der Preis zum 1. Februar nahezu verdoppelt worden war. 

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.