"Elle Spirit": Burda startet "Elle"-Ableger zum Thema Wohlbefinden

 

Burdas Frauenzeitschrift "Elle" bekommt ein weiteres Beiboot: "Elle Spirit" erscheint zweimal pro Jahr und beschäftigt sich mit dem Thema Wohlbefinden.

Laut Verlag geht es in dem gut 100 Seiten starken Heft um "neue Entspannungstechniken, maßgeschneidertes Yoga, gesundes Atmen, die besten Superfoods und nachhaltige Beauty". "Mit Elle Spirit möchten wir uns aufmachen, von den großen Lehren im Buddhismus, Sufismus, Reiki oder dem indianischen Schamanismus zu lernen, aber auch zum Beispiel vom alten Wissen der Südtiroler Kräuterfrauen", schreibt "Elle"-Chefredakteurin Sabine Nedelche. "Wir zeigen dazu in guter Elle-Manier die schönsten Utensilien und neuesten Trends zum Thema Food, Medizin oder Yoga." Als erweitertes Angebot hat die Redaktion passende Songs, Podcasts und Meditationen ausgesucht, zu denen man durch das Scannen von Symbolen am Seitenrand des Hefts mit dem Smartphone gelangt.

"Elle Spirit" liegt erstmals am 20. April am Büdchen und wird mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren verbreitet. Begleitend zum Heft findet in diesem Jahr auch ein mehrtägiger Yoga-Workshop statt.

Weitere Line Extensions von "Elle" sind "Elle Decoration", "Elle Traveller" und "Elle Accessoires".

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.