Maren Knieling kommt als Co-Geschäftsführerin zu Florida Film

 

Florida Film, eine Tochterfirma des Produktionshauses Florida Entertainment, macht Maren Knieling zur Geschäftsführerin. Ihren Führungsposten bei der Produktionsfirma in Berlin - an der Seite von Arne Kreutzfeldt - wird sie zum 1. Juli antreten. Was man über die Top-Personalie wissen muss.

Knieling soll sich auf die Entwicklung und Umsetzung von High-End-Produktionen für Streaming-Plattformen, TV-Sender und Kino konzentrieren. Sie wird eng mit dem Produzenten-Team aus Anne Solá Ferrer, Lars Jessen und Sebastian Schultz zusammenarbeiten.

Durch die Impulse von Maren Knieling sollen die Verzahnung und die Synergien innerhalb der Florida Entertainment GmbH weiter ausgebaut und genutzt werden. Die Expertise aus Unterhaltung (Florida TV), Werbung (Florida Reklame), Journalismus und Dokumentation (K2H), Podcast (Studio Bummens) sowie Fiction (Florida Film) wird zukünftig noch ganzheitlicher genutzt.

Zur Person: Maren Knieling kommt von Bavaria Fiction, wo sie viele Kino- und TV-Projekte verantwortete - darunter zuletzt den Event-Mehrteiler "Das Geheimnis des Totenwaldes" (ARD). Sie ist Alumna der HFF in München und absolvierte zuvor ein BWL-Studium an der Uni Trier und an der Dublin City University.

"Maren ist genau die Ergänzung, die uns noch gefehlt hat, um den nächsten großen Schritt mit der Florida Film zu machen", sagt Klaas Heufer-Umlauf, Produzent und Gesellschafter von Florida Film.

Hintergrund: Florida Film ist eine Tochter von Florida Entertainment, der von Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt gegründeten Produktionsfirma in Berlin ("Wer stiehlt mir die Show?", "Joko & Klaas gegen ProSieben" oder "Late Night Berlin").

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.