Job des Tages: BLLV sucht einen Projektkoordinator (m/w/d) in München

13.05.2022
 
 

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), der größte Bildungsverband Bayerns, stockt personell weiter auf. Aktuell wird in München ein Projektkoordinator (m/w/d) mit Affinität zu bildungspolitischen Themen gesucht.

Im BLLV sind über 65.000 Pädagogen Mitglieder. Der Verband engagiert sich für alle Fragen rund um Bildung, Schule und Lehrerschaft und legt besonderen Wert auf die gesellschaftspolitische Rolle der Bildung im 21. Jahrhundert. Auf der ausgeschriebenen Stelle kommt man im sogenannten "Team Junge" zum Einsatz und damit in der Nachwuchsarbeit. Dort gilt es, Projekte zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.

Das Team Junge kümmert sich um die Belange der Studierenden im BLLV und des Jungen BLLV (Lehrkräfte in den ersten zehn Dienstjahren). Aufgabe ist es, jungen Menschen, die Lehrerin oder Lehrer werden möchten oder sich in den ersten Jahren im Schuldienst befinden, ein kompetenter Partner zu sein. Wer künftig den Posten übernimmt, wird den Verband unter anderem auch bei der Online-Kommunikation sowie bei der Weiterentwicklung des Service-Angebots unterstützten.

Bewerber müssen Leidenschaft für innovative Bildungsarbeit sowie Interesse an Bildungs- und Hochschulpolitik mitbringen. Ein eigenes Hochschulstudium, eine Lehramtsausbildung oder ein vergleichbares Studium sind von Vorteil. Unerlässlich sind Engagement und Einsatzfreude sowie eine zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise sowie Freude an der Arbeit mit verschiedenen Interessensgruppen und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen. Reisebereitschaft (hauptsächlich bayernweit) sowie Bereitschaft zur Wochenendarbeit werden erwartet.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.