Die besten Redaktionssysteme bei Zeitungen und Zeitschriften 2022

 

Welche Tools bei den größten Printmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Einsatz kommen - und wer dafür verantwortlich ist. Zum exklusiven Ranking von kress pro.

Auszug aus der Titelgeschichte im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte in Medien:

Wie das Ranking entstanden ist: Die vorliegenden Ranglisten basieren auf der Analyse der drei Teilmärkte: Zeitung, Digital und Zeitschrift. Dazu wurden die 100 größten Zeitungen, die 100 größten Zeitschriften (jeweils nach IVW-Verkauf 4. Quartal 2021) sowie die 100 größten Onlineangebote (nach IVW-Visits Februar 2022) befragt. Zusätzlich wurden in allen drei Kategorien die jeweils zehn erfolgreichsten Angebote aus Österreich und der Schweiz (nach ÖAK/ÖWA bzw. Wemf/Mediapulse) aufgenommen. In der Kategorie Print wurden nur journalistische Publikationen berücksichtigt, die sich dem freien Verkauf stellen. Die Verkaufszahlen bzw. Visits wurden dem Anbieter, dessen Software beim jeweiligen Medium aktuell zum Einsatz kommt, hinzugerechnet und addiert, woraus sich die Platzierung in der Rangliste ergibt.

Ranking: Die besten Redakionssysteme bei Zeitungen 2022

1. PEIQ - Geschäftsführer Martin Huber

PEIQ ist das gemeinsame System von Multicom und Gogol Publishing. Zu den Referenzen zählen aktuell u. a. "Rheinpfalz", "Passauer Neue Presse" und "Kronen Zeitung". Gerade wurde die Zusammenarbeit mit DuMont ("Kölner Stadt-Anzeiger", "Express") ausgebaut. Im Lauf des Jahres wollen außerdem "Mittelbayerische Zeitung", "Westfalen-Blatt" und "Westfälische Nachrichten" auf PEIQ umsteigen.

Programm: PEIQ

Kunden: 16 Titel

Verkaufte Auflage: 3,33 Mio.

2. InterRed - Geschäftsführer André Klahold (u.a.)

Knapp hinter der Spitze liegt InterRed mit Kunden wie "Bild", "Bild am Sonntag", "B. Z.", "Südwest Presse", "Die Zeit", "Rheinische Post", "General-Anzeiger" oder taz. Wie auch andere Anbieter ist InterRed mit seiner Publishing-Lösung für Print und Online in allen drei Kategorien dieser Erhebung vertreten.

Programm: InterRed

Kunden: 15 Titel

Verkaufte Auflage: 3,22 Mio.

3. ALFA MEDIA - Geschäftsführer Michael Marcks

Mit 25 Nennungen hat Alfa Media in der Breite der Titel die Nase vorn. Neben der "Augsburger Allgemeinen" und der "Rhein-Zeitung" setzen v. a. mittlere und kleinere Regionalzeitungen auf die Produkte der Alfa ContentLine, u. a. "Heilbronner Stimme", "Mannheimer Morgen", "Siegener Zeitung", "Waiblinger Kreiszeitung" sowie sämtliche Ippen-Blätter (z. B. HNA, "Münchner Merkur").

Programm: Alfa ContentLine

Kunden: 25 Titel

Verkaufte Auflage: 2,63 Mio.

[...]

Ranking: Die besten Redakionssysteme bei Zeitschriften 2022

1. WOODWING, CEO Ross Paterson

Die Multi-Channel-Publishing-Plattform arbeitet mit Adobe-Produkten und anderen Branchenstandards zusammen. Zu den Kunden zählen G+J-Titel wie "Stern", "Geo", "Brigitte", "Auto Bild" und "Computer Bild" und Schweizer Magazine wie "Beobachter" oder "Glückspost". Der "Spiegel" hat WoodWing Studio im vergangenen Jahr gruppenweit ausgerollt. Branchengröße Bauer befindet sich gerade im Rollout.

Programm: WoodWing Studio

Kunden: 29 Titel

Verkaufte Auflage: 6,64 Mio.

2. VJOON, CEO Andreas Schrader

Vjoon kommt mit K4 und der DAM-Plattform Seven auf über 700 Installationen weltweit. Zu den Referenzen gehören Burda-Zeitschriften (häufig in Verbindung mit Adobe-Produkten) wie "Focus" und "Bunte", aber auch "Frau im Spiegel" und "Gong" von Funke, der "Playboy" oder Publikationen von Red Bull Media House. Die Mediengruppe Stegenwaller ("Schöne Welt", "Freizeit mit Herz") produziert neuerdings ebenfalls mit K4 und Adobe statt wie bisher mit WoodWing.

Programm: Vjoon K4

Kunden: 36 Titel

Verkaufte Auflage: 6,21 Mio.

[...]

Zeitung, Zeitschrift, Digital - die besten Redaktionssystem 2022: Welche Top-Tools bei den wichtigsten 360 Medienunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Einsatz kommen. Den großen Marktüberblick jetzt in kress pro lesen.

Die Titelthemen in der aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte in Medien:

Wie Heise wächst und wächst: Verleger Ansgar Heise führt einen Hidden Champion der deutschen Medienszene. In den vergangenen zehn Jahren hat er den Umsatz fast verdoppelt.

Ranking: Zeitung, Zeitschrift, Digital – die besten Redaktionssysteme.

Newsletter-Strategie: Wie die "Badische Zeitung" mit ihren personalisierten Inhalten schon 150.000 Abonnenten erreicht.

Jetzt kress pro bestellen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.