Nina Nickel steigt in die Führungsspitze von Prime Productions ein

 

Mit quotenstarker TV-Unterhaltung kennt sich Nina Nickel bestens aus. Jetzt wird die erfahrene Produzentin  bei dem "heute-show"-Herstellungshaus Prime Productions in Köln Mitglied der Geschäftsleitung. Was man über ihren Hintergrund wissen muss.

Offiziell wird der prominente Neuzugang bei Prime Productions, wo unter anderem auch die ARD-Produktion "Sträter" oder "Der Spieltag" für DAZN entsteht, den Titel "Head of Productions & Operations" tragen. Sie verstärkt in der Geschäftsleitung die beiden Geschäftsführer Georg Hirschberg und Rolf Hellgardt.

Zur Person: Ihre TV-Karriere ließ Nina Nickel 1996 als Aufnahmeleiterin bei der Schwartzkopff tv productions GmbH anrollen. Später arbeitete sie für die White Balance GmbH, für die OKD Gute Unterhaltung! Produktions GmbH und zuletzt für die Ansager & Schnipselmann GmbH & Co. KG. Bei dem Produktionshaus für Frank Plasbergs ARD-Talk "Hart aber fair" verantwortete sie in den vergangenen zwölf Jahren die Herstellungsleitung.

Für Rolf Hellgardt ist Nina Nickel eine alte Weggefährtin. Er freut sich, sie für Prime Productions gewinnen zu können. "Mit ihrer großen beruflichen Qualität und Erfahrung ist sie ein wichtiger Gewinn für uns bei Prime Productions! Sie ist ein toller Mensch und gradliniger Teamplayer." 

Hintergrund: Prime Productions wurde 1998 von Georg Hirschberg gegründet und hat sich auf Comedy udn Show spezialisiert. Seit vergangenem Jahr bilden Hirschberg und der frühere Riverside-Entertainment-Geschäftsführer Hellgard eine Doppelspitze (kress.de berichtete).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.