Wie Ex-History-Chef Andreas Weinek für Pantaflix die Doku-Sparte aufbaut

 

Das von Matthias Schweighöfer mitgegründete, rasch expandierende Münchner Medienhaus Pantaflix hat sich erneut eine branchenbekannten Top-Kraft gesichert. Andreas Weinek leitet ab sofort die neue Doku-Sparte. Was der frühere Pay-TV-Senderchef plant.

Der Neuzugang, ein gebürtiger Österreicher, gilt als erfahrener Storyteller, Producer und TV-Manager. Er soll für Pantaflix ein zusätzliches Standbein im Doku-Segment etablieren. Er ist ein weiterer Hochkaräter, der damit im Unternehmen im Münchner Glockenbachviertel anheuert: Zuletzt kamen Tristan "Stan" Lehmann (GF PantaSounds, zuvor Podcast-Verantwortlicher bei FYEO, kress.de berichtete) und Yoko Higuchi-Zitzmann an Bord. Letztere ist seit Februar Co-Geschäftsführerin der Tochter Pantaleon Films, zuvor war Higuchi-Zitzmann Produzentin bei Letterbox.

Zur Person: Andreas Weinek war von 2005 bis 2019 Geschäftsführer von The History Channel Germany. Dort verantwortete er - zusammen mit seinem langjährigen Produktionschef Emanuel Rotstein, der zuletzt bei Bavaria Film in München angeheuert hat - die Produktion internationaler preisgekrönter Filme wie "The Liberators" und "The Eleventh Day" und den internationalen Verkauf von Eigenproduktionen. Nach seinem Ausscheiden bei dem US-Pay-TV-Unternehmen war Weinek bis 2022 als Producer und Consultant im Einsatz, unter anderem für Constantin Film, UFA Documentary und Servus TV Deutschland. Vor seinem Einstieg bei History Chanel wirkte Andreas Weinek in verschiedenen leitenden Positionen - bei Universal Studios Network Germany, Nickelodeon Germany sowie BMG Ariola Munich.

Zu seinen Vorhaben sagt Filmemacher Andreas Weinek: "Warum das Segment Doku das Portfolio von Pantaflix so wunderbar ergänzt, ist leicht erklärt. Der Doku-Markt boomt wie noch nie, auch und vor allem international. Aber er hat sich auch inhaltlich rasant verändert. Was gestern noch als Doku galt, ist heute bestenfalls Reportage. Die Erzählform ist eine andere geworden und ähnelt den Strukturen großer Spielfilme und fiktionaler Serien. Und genau das ist die Stärke von Pantaflix und unterscheidet das Unternehmen von anderen Produktionshäusern in diesem Segment", so Weinek.

"Mein Anspruch ist, auch im Doku-Bereich Geschichten zu präsentieren, die noch nicht oder so noch nicht erzählt wurden, emotional und unterhaltsam, ohne erhobenen Zeigefinger." Zudem sind auch vertiefende Dokumentationen geplant, die Film- und Serienproduktionen aus dem Hause Pantaflix bzw. Pantaleon Film ergänzen sollen.

Hintergrund: Die von Matthias Schweighöfer mitgegründete Pantaflix Group unterhält die Filmproduktion Pantaleon Films, die Produktionseinheit Pantaflix Studios, das Video-on-Demand-Unternehmen Pantaflix Technologies, die Kreativagentur Creative Cosmos 15 sowie nun auch PantaSounds. Pantaflix kooperiert mit Partnern wie Amazon, Disney, Joyn, Netflix, StudioCanal und Warner Bros. Das Haus sitzt an Standorten in München, Berlin und Köln.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.