RTL-Redakteurin Jean-Young Kwak steigt in Geschäftsführung von Amalia Film ein

 

Die Fiction-Expertin Jean-Young Kwak kehrt RTL den Rücken und steuert die Münchner Produktionsfirma Amalia Films ab 1. August an der Seite von Unternehmenschef Felix von Poser. Was man über ihren Hintergrund und das gemeinsame Serien-Projekt "Herzogpark" wissen muss.

Zu ihren künftigen Aufgaben gehören die Entwicklung und Akquise neuer Formate sowie – gemeinsam mit Felix von Poser – der strategische Ausbau der Firma. Amalia Film, eine Tochter der der Studio Hamburg Production Group, produziert hochwertige Kino- sowie große TV-Programme zur linearen und digitalen Auswertung.

Zur Person: Jean-Young Kwak studierte zunächst Germanistik, Soziologie und Phonetik an der Uni Köln. Bereits während ihres Studiums war sie in verschiedenen Positionen für Radio, Werbung, Spielfilm- sowie TV-Produktionen tätig. Später wechselte sie an die Filmakademie Baden-Württemberg, wo sie 2007 ihr Diplom mit den Schwerpunkten Creative & International Producing abschloss. Es folgten Tätigkeiten als Producerin für TeamWorx (heute: UFA Fiction), Magic Flight Film und Wiedemann & Berg Television. 2016 wechselte Jean-Young Kwak als Redakteurin in die Abteilung Fiction zu RTL Deutschland. Dort betreute sie zuletzt die Eventserie "Herzogpark" für RTL+ und Vox.

"Ihre Erfahrungen auf Sender- sowie Produzentenseite prädestinieren sie für den neuen Job. Neben ihrer fachlichen Expertise passt sie auch menschlich perfekt zur Amalia", sagt Michael Lehmann, Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Production Group, zum Wechsel von Jean-Young Kwak zu Amalia Film. "Wir sind davon überzeugt, dass Jean-Young Kwak aufgrund ihrer herausragenden Fiction-Expertise neue Impulse für die Amlia setzen wird und Felix von Poser optimal ergänzt", so Lehmann,

"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Jean-Young. Uns verbindet eine langjährige, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit, die wir nun bei der Amalia weiterführen", sagt Felix von Poser, Geschäftsführer der Amalia Film. 

Hintergrund: Jean-Young Kwak hatte über das "Herzogpark"-Projekt den Kontakt mit Amalia intensiviert. Dort wurde die sechsteilige Serie produziert. Amalia Film erstellt kommerzielle TV- und Kino-Filme für ein breites Publikum. Neben der Studio Hamburg Production Group ist auch Geschäftsführer Felix von Poser als Gesellschafter an dem Unternehmen beteiligt.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.