Es reizt mich ungemein: Ex-Doppelpass-Moderator Rudi Brückner kehrt zu Sport1 zurück

14.07.2022
 

Der frühere "Doppelpass"-Moderator Rudi Brückner feiert sein Comeback auf Sport1 - mit einer eigenen Talksendung am Montagabend.

 In "Rudi Brückner - Der Talk am Montag" begrüßt der Moderator ab der neuen Saison immer montags live ab 21:00 Uhr verschiedene Gäste aus dem deutschen Fußball zur Diskussion über aktuelle Themen. Seine erste Sendung in den "Sport1 Mittendrin Studios" in Ismaning hat Brückner nach dem Start der neuen Bundesliga-Saison am Montag, 8. August, live ab 21:00 Uhr.

Rudi Brückner über seine neue Aufgabe:

"Ich gebe zu, ich habe richtig Feuer gefangen, als ich im vergangenen Jahr meinem Baby, dem Doppelpass, helfen durfte. Radfahren verlernt man nicht - ebenso wenig moderieren. Jeden Montag, wenn der Spieltag in der Bundesliga und 2. Liga durch ist, wenn der internationale Fußball mit Themen aufhorchen lässt, dann sind meine Gäste und ich nun am Start. Mehr als 25 Jahre nach meinen Anfängen im 'Doppelpass' reizt mich dieser Fußballtalk ungemein, denn in der heutigen Fußballwelt gibt es viel zu besprechen - und es gilt mehr denn je, aktuelle Entwicklungen kritisch zu hinterfragen."

Pit Gottschalk, Chefredakteur und Chief Content Officer sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH, sagt zu der Top-Personalie: "Rudi Brückner ist ein Urgestein von Sport1. Daher freuen wir uns sehr, dass er die neue Talksendung am Montagabend mit seinem Namen und seinen Fragen prägen wird. Er setzt Themen, die andere scheuen, und stellt Fragen, bei denen andere zögern. Viel Leidenschaft sowie Ecken und Kanten - darauf können die Zuschauer bei ihm zählen. "

Zur Person: Nach dem Examen als Deutsch- und Sportlehrer arbeitete Rudi Brückner u.a. als Redakteur der Bonner Tageszeitung "General-Anzeiger", Sportchef des WDR-Landesstudios Dortmunds sowie Reporter beim ZDF. 1994 kam Brückner zum damaligen DSF Deutsches SportFernsehen (heute SPORT1), von 1995 bis 2004 moderierte er den "Doppelpass". Nach Stationen bei Eurosport und ServusTV kehrte Brückner 2013 zu SPORT1 zurück: Er arbeitete unter anderem als Moderator und Reporter des Sportradios SPORT1.fm. In der vergangenen Saison konnten die SPORT1 Zuschauer Brückner bereits kurzzeitig als Vertretung von Moderator Florian König beim "STAHLWERK Doppelpass" erleben, als dieser gesundheitsbedingt pausieren musste.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.