Andreas Heinkel übernimmt Geschäftsführung der HCSB Verlagsgruppe - Serge Schäfers geht

26.07.2022
 

Top-Personalie aus der SWMH-Welt: Andreas Heinkel, bislang Geschäftsführer der Verlagsgruppe Bechtle in Esslingen, lenkt künftig die HSCB Verlagsgruppe mit Titeln wie Frankenpost, Neue Presse, Freies Wort und Nordbayerischer Kurier. Der bisherige Geschäftsführer, Serge Schäfers, verlässt die Gruppe.

Zum 15. August 2022 wird Andreas Heinkel die Geschäftsführung der HCSB Verlagsgruppe von Serge Schäfers übernehmen. Schäfers verlässt das Unternehmen nach fünf Jahren "auf eigenen Wunsch und wird eine neue Herausforderung annehmen", heißt es bei der Verlagsgruppe, zu der Titel wie Frankenpost, Neue Presse, Freies Wort und Nordbayerischer Kurier gehören.

Andreas Heinkel ist seit dem Erwerb der Verlagsgruppe Bechtle durch die SWMH im Jahr 2017 als Geschäftsführer in Esslingen tätig gewesen. Sein Aufgabenschwerpunkt lag in den vergangenen Jahren in der Fortführung und Weiterentwicklung der Verlagsgruppe sowie in deren Integration in die SWMH.

Die Arbeit von Heinkel "ermöglicht" Herbert Dachs, Geschäftsführer der zur SWMH gehörenden Medienholding Süd, die Geschäftsführung in Esslingen in Personalunion zu übernehmen. Dachs sagt zur Fortführung der Zusammenarbeit mit Heinkel: "Ich freue mich sehr darüber, dass wir Andreas Heinkel für die Geschäftsführung der HCSB Verlagsgruppe gewinnen konnten. Herr Heinkel hat die Bechtle Verlagsgruppe zukunftsfähig aufgestellt und eindrücklich unter Beweis gestellt, dass er die Herausforderungen, die die Medienbranche beeinflussen, hervorragend meistert."

Dachs bedankt sich zudem bei Serge Schäfers für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten Jahren. "Serge Schäfers war ein überaus geschätzter Kollege, der die Geschicke der Verlagsgruppe HCSB mit klarer Strategie, Augenmaß und einem hohen Einfühlungsvermögen für alle dort beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorangetrieben hat. Ich wünsche ihm auch im Namen der Gesellschafter alles Gute für seinen weiteren Weg."

Hintergrund: Die Verlagsgruppe Hof/Coburg/Suhl/Bayreuth ist Herausgeberin mehrerer Regionalzeitungen im Raum Nordbayern und Südthüringen. Zum Zeitungsverbund gehören die Titel Frankenpost, Neue Presse, Freies Wort, Südthüringer Zeitung, Meininger Tageblatt und Nordbayerischer Kurier. Die Verlagsgruppe ist ebenso wie die Medienholding Süd Teil der Südwestdeutschen Medienholding (SWMH). Mitgesellschafterin der Verlagsgruppe Hof/Coburg/Suhl/Bayreuth ist die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (ddvg).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.